Asics Gel-Cumulus 25 im Test

Asics Gel-Cumulus 25 im Test

Der Asics Gel-Cumulus 25 ist ein richtiger Klassiker unter den Daily Trainern. Seit vielen Jahren zeichnet ihn eine ausgewogene Dämpfung und ein guter Support aus. In der neusten Version hat er ein Redesign erhalten, welches wir uns genauer angeschaut haben.

Über den Asics Gel-Cumulus 25

Anfang des Jahres hat Asics mit dem Nimbus 25 und später mit dem Kayano 30 ein großes Redesign seiner Flaggschiffe vorgenommen. Darüber hinaus werden nun weitere Modelle mit den neuen Materialien ausgestattet. So ist es auch beim Asics Gel-Cumulus 25. Das bedeutet: Eine komplette Mittelsohle aus dem FlyteFoam Blast Plus und ein PureGel Element in der Ferse. Gleich geblieben ist die Ausrichtung auf das tägliche Training.

Asics Gel-Cumulus 25

Upper und Passform

Im Upper ist ein weiches Mesh anzufinden, welches im Vorfuß dünnmaschige Stellen für eine bessere Belüftung besitzt. Es schmiegt sich um den Fuß und Elemente, die reiben könnten, sucht man vergebens. In der Zunge und im Schaft setzt Asics auf großzügige Polsterungen, was den guten Tragekomfort abrundet. Das Mesh besteht mehr als 90 % aus recyceltem Polyester. Mit der Fersenkappe ist ein sicherer Halt im Laufschuh garantiert. Die Passform bietet für die gängigsten Fußbreiten ausreichend Platz. 

Asics Gel-Cumulus 25

Dämpfung und Grip

Neu in der Mittelsohle ist das FlyteFoam Blast Plus, welches durchgängig verbaut ist. Unter der Ferse sitzt ein PureGel Element, was mehr dämpft als die Gel-Elemente der Vorgänger. Im Vergleich zum Vorgänger wurde die Mittelsohle um 2 mm erhöht, die Sprengung bleibt weiterhin bei 8 mm bestehen. Das Foam in der Mittelsohle bringt ein gutes Maß an Dämpfung mit. Zusätzlich ermöglicht der Aufbau einen sicheren Stand im Laufschuh, wobei auch die stabile Fersenkappe einen Anteil hat. Die Außensohle besteht aus dem AHAR Lo– und AHAR Plus Gummi, was je nach Kontaktpunkt mit dem Untergrund platziert wurde. Neben einem guten Grip ist die Außensohle auch sehr strapazierfähig. 

Asics Gel-Cumulus 25

Laufgefühl

Bei meinen Testläufen war ich mit dem Cumulus 25 vor allem bei entspannten Läufen unterwegs. Da erfüllte der Laufschuh seinen Job sehr zuverlässig, so wie auch in den Jahren zuvor. In der Hand machte die FF Blast+ Mittelsohle zunächst einen festen Eindruck, aber das legte sich nach einigen Kilometern und die Mittelsohle wurde beim Laufen weicher. Dennoch ist der Cumulus 25 nicht so weich und bouncy wie sein großer Bruder der Nimbus 25. Hier ist das FF Blast+ Eco verbaut. Dafür bietet der Cumulus eine sehr gute Stabilität, obwohl es sich um einen Laufschuh für Läufer mit einem neutralen Abrollverhalten handelt. Sehr auffällig ist die hohe Strapazierfähigkeit des Uppers und der Außensohle. Somit sollte die 1.000 km Marke mit dem Laufschuh ohne Probleme erreichbar sein. 

Asics Gel-Cumulus 25

Asics Gel-Cumulus 25 - KEYFACTS

Gewicht: 225 g – Damen | 255 g – Herren (Mustergröße)

Sprengung: 8 mm (37,5 – 29,5 mm)

Kategorie: Neutral

Preis: 160 €

Shop Empfehlungen*

Shop Empfehlungen*

Asics Laufschuhe bei Alltricks Laufschuhfinder bei Alltricks

Fazit zum Asics Gel-Cumulus 25

Mit dem Asics Cumulus 25 bekommt man einen gelungenen Daily Trainer an den Fuß. Er eignet sich für alle Distanzen im Training und bringt eine hohe Strapazierfähigkeit mit. Den Unterschied zum Nimbus 25 spürt man in den verwendeten Materialien. Für 50 € weniger erhält man weniger Bounce in der Mittelsohle und nicht das „überragende“ Tragegefühl. Dennoch macht man mit der Auswahl des Cumulus 25 vieles richtig.

Weitere Asics Laufschuhe

Asics Gel-Cumulus 26 - 4
Asics Gel-Trabuco 12
Asics Gel-Nimbus 26

Der Gel-Cumulus 25 wurde uns von Alltricks kostenfrei zur Verfügung gestellt, dies hatte keinen Einfluss auf den Inhalt des Artikels.

*Affiliate Link

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Zurück
Teilen

Asics Gel-Cumulus 25 im Test