On Cloudsurfer Trail im Test

On Cloudsurfer Trail im Test

Mit dem On Cloudsurfer Trail haben die Schweizer einen neuen Trailschuh vorgestellt. Er basiert auf dem Modell für die Straße und bringt damit die Cloudtec Phase Dämpfung für das Gelände mit. Wir haben den Laufschuh in den letzten Wochen ausgiebig getestet.

Über den On Cloudsurfer Trail

In Verbindung mit dem On Cloudsurfer für die Straße hat On bereits im letzten Jahr die neue Cloudtec Phase Mittelsohle präsentiert. Hier verzichtet On beim Aufbau auf das markante Speedboard, ordnet die Clouds dynamischer an und verwendet das reaktive Helion Foam. Das sorgt neben einer guten Dämpfung vor allem für ein sehr smoothes Laufverhalten. Diese steckt nun ebenfalls im Cloudsufer Trail. Der Trailschuh ist zusätzlich mit entsprechenden Features für das Laufen im Gelände optimiert.

On Cloudsurfer Trail

Upper und Passform

Der grundlegende Aufbau des Uppers ist ebenfalls sehr ähnlich zum Modell für die Straße. Das heißt auch hier, das Hauptbestandteil ist ein flexibles Mesh-Material. Verschiedene Zonen sind luftiger oder fester gestaltet. Das bringt in erster Linie eine sehr bequeme Passform mit. Im Bereich der Zehen und der Ferse befinden sich stabilisierende und schützende Elemente. Mithilfe der Schnürung lässt sich der Trailschuh sehr angenehm an die gängigsten Fußbreiten anpassen. Damit erhält man im Gelände einen sicheren Halt im Cloudsurfer Trail. Für einen On Laufschuh sind die Schnürsenkel nicht zu lang. Diese lassen sich in der Gummilasche auf dem Spann befestigen.

On Cloudsurfer Trail

Dämpfung und Grip

Die Eigenschaften der Cloudtec Phase Mittelsohle habe ich bereits in der Einleitung beschrieben. Durch die Verringerung der Sprengung auf 7 mm im Vergleich zum Straßenmodell (10 mm) steht man nochmals direkter zum Untergrund. Für den Grip sorgt die Missiongrip-Gummimischung der Außensohle. Die verwendeten Stollen sind nicht zu lang und somit sind ausgedehnte Passagen über Asphalt überhaupt kein Problem. Im Mittelfuß und unter der Ferse sind die Cloudkanäle geschlossen, dadurch gelangen keine Steine in die Mittelsohle. Der Halt ist auf leichten Trail-Untergründen gut, lässt aber auf technischen Passagen nach. Ebenso verhält es sich bei Nässe.

On Cloudsurfer Trail

Laufgefühl

Beim Laufen spürt man natürlich den ähnlichen Aufbau im Vergleich zum Straßenmodell. Damit läuft es sich locker und geschmeidig dahin. Auf den Trails ermöglicht der Schuh durch seinen Aufbau eine gute Stabilität, was auch bei höherem Tempo nicht nachlässt. Somit kann man stets mit der Geschwindigkeit spielen und bekommt in erster Linie ein gutes Maß an Dämpfung. Überrascht hat mich der Trailschuh auf Single Trails. Diese ließen sich agil meistern. Bei einem Abstecher ins technische Gelände spürt man jedoch recht schnell die Grenzen des Laufschuhs. Da wünsche ich mir persönlich mehr Schutz und einen besseren Grip. Aber On sieht den Trailschuh selbst nur bei moderaten Trails und genau da überzeugt der Cloudsurfer Trail sehr.

On Cloudsurfer Trail

On Cloudsurfer Trail - KEYFACTS

Gewicht: 225 g – Damen | 305 g – Herren (Mustergröße)

Sprengung: 7 mm

Kategorie: Trail

Preis: 170 €

Herrenmodell bei Top4Running Damenmodell bei Top4Running

Spare mit dem Code Runningculture

Fazit zum On Cloudsurfer Trail

On hat mit dem Cloudsurfer Trail sein Trailrunning Sortiment solide erweitert. Der Schuh bringt viel Laufspaß auf moderate Trails. Dabei besticht er durch einen guten Mix aus Komfort und Dynamik. Bei den Distanzen sehe ich ihn in Bereichen bis hin zur 30/40 Kilometer Marke. Wer sich mehr Dynamik wünscht, für den ist der Cloudvista oder der Cloudventure Peak die passende Wahl. Wiederum besitzt der Cloudultra die richtigen Eigenschaften für längere und anspruchsvollere Distanzen.

Weitere On Laufschuhe

On Cloudmonster Hyper
On Cloudmonster 2
On Cloudeclipse

Der Cloudsurfer Trail wurde uns von On kostenfrei zur Verfügung gestellt, dies hatte keinen Einfluss auf den Inhalt des Artikels.

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Zurück
Teilen

On Cloudsurfer Trail im Test