On Cloudmonster 2 im Test

On Cloudmonster 2 im Test

On hat den Cloudmonster in seiner 2. Generation vorgestellt. Weiterhin bleibt es der On Laufschuh mit den größten Clouds und mit Fokus auf eine maximale Dämpfung. Weitere Updates sollen einen dynamischen Abdruck unterstützen.

Über den On Cloudmonster 2

Der Cloudmonster war in den letzten Jahren ein sehr beliebtes Modell. Durch den schlichten Aufbau und viel Dämpfung stellte der Laufschuh stets eine solide Wahl für das Training dar. Neu in der zweiten Version sind vor allem zwei verschiedene Dichten des Helion Foams und ein mit Nylon verstärktes Speedboard für mehr Antrieb. Schaut man in das On Produkt Line-Up, dann finden sich viele Modelle für das tägliche Training. Im Vergleich zum Cloudstratus 3 bringt der Cloudmonster mehr Dynamik mit auf die Laufstrecke. Beide Modelle basieren auf der Cloudtec-Dämpfungstechnologie. Dynamischer in ihrem Laufgefühl sind der On Cloudsurfer und der On Cloudeclipse mit der neueren Cloudtec Phase Dämpfung. 

On Cloudmonster 2

Upper und Passform

Beim Aufbau des Uppers orientiert sich On an dem Vorgänger-Modell. Die Zunge hängt an einem dünnen Mesh Innenschuh, darüber liegt eine weitere Mesh-Schicht, welche sich bis zur Ferse zieht. Polsterungen befinden sich nur großzügig im Bereich des Schafts. Halt bekommt der Upper über eine dezente Fersenkappe sowie über Materialverstärkungen. Die Passform ist wie bei seinem Vorgänger etwas breiter, was sich vor allem in der Zehenbox bemerkbar macht. Leider lässt sich der Laufschuh mit der Schnürung nicht optimal an schmalere Füße anpassen. Somit ist in diesem Fall das Tragegefühl etwas schwammig im Laufschuh. 

On Cloudmonster 2

Dämpfung und Grip

Die Anordnung der Clouds in der Mittelsohle ist ebenfalls identisch zur ersten Version. Neu ist ein zusätzliches Element im Vorfuß, welches eine festere Helion Schäumung aufweist. Das ermöglicht einen Zuwachs an Stabilität beim Laufen. Man hat eine festere Base beim Abdruck im Abrollverhalten. Das verwendete Speedboard wurde mit Nylon verstärkt und soll damit den Push nach vorn besser unterstützen. Durch den geschlossenen Cloudkanal im Bereich des Mittelfußes gelangen nun keine Steine mehr in die Clouds. Auf den Clouds sitzen viele Gummipads für den Grip. Das funktioniert auf den gängigsten Untergründen sehr solide.

On Cloudmonster 2

Laufgefühl

Mit der ersten Version hatte ich bei der Passform meine Probleme, da ich einen schmalen und flachen Fuß habe. Diese Problematik besteht leider bei der aktuellen Auflage weiterhin. Grundlegend finde ich den Upper in seiner einfachen Bauweise richtig gut, aber eine Anpassung an meine beschriebene Fußform bekomme ich mit dem Laufschuh dennoch nicht geschnürt. Bei breiteren Füßen klappt dies um einiges besser und komfortabler. Auf der Laufstrecke fällt vor allem die neue Helion Mischung unter dem Vorfuß auf. Das verleiht dem Cloudmonster eine gute Stabilität und hilft ebenfalls bei einem dynamischeren Abdruck. Mit dem Einsatz der großen Clouds in der Mittelsohle ist die Dämpfung auf einem hohen Level. Somit eignet sich der Schuh für alle Streckenlängen. Dabei bringt der Schuh eine gute Dynamik mit und überzeugt auch bei gelegentlichen Tempodauerläufen. Trotzt seiner 300 g fühlt sich der Cloudmonster stets recht leicht an beim Laufen.

On Cloudmonster 2

On Cloudmonster 2 - KEYFACTS

Gewicht: 230 g – Damen | 300 g – Herren (Mustergröße)

Sprengung: 6 mm

Kategorie: Neutral – Training

Preis: 190 €

Shop Empfehlungen*

Herrenmodell bei Top4Running Damenmodell bei Top4Running

Spare mit dem Code Runningculture

Fazit zum On Cloudmonster 2

Der Cloudmonster hat in seiner zweiten Version gelungene Updates erhalten. Im Vergleich zum Vorgänger läuft sich der Schuh dynamischer und ist stabiler. Beachtet werden sollte vor allem die breite Passform. Falls diese einem zusagt, dann bekommt man einen gelungenen Laufschuh mit viel Dämpfung an den Fuß.

Weitere On Laufschuhe

On Cloudmonster Hyper
On Cloudsurfer Trail
On Cloudeclipse

Der Cloudmonster 2 wurde uns von On kostenfrei zur Verfügung gestellt, dies hatte keinen Einfluss auf den Inhalt des Artikels.

*Affiliate Link

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Zurück
Teilen

On Cloudmonster 2 im Test