On Cloudeclipse im Test

On Cloudeclipse im Test

Mit dem On Cloudeclipse haben die Schweizer ihr Laufschuh-Sortiment durch einen maximal gedämpften Daily Trainer erweitert. Im Review erfährst du alles über den Schuh.

Über den On Cloudeclipse

Das Sortiment bei On wächst kontinuierlich und besonders im Bereich der Daily Trainer ist es in der Breite stark besetzt. Markant beim Cloudeclipse ist vor allem die Mittelsohle. Diese ist aus dem reaktiven Helion Foam gefertigt und nach der neuen Cloudtec Phase Technologie designend. Das zusammen verspricht eine hohe Dämpfung in Kombination mit viel Antrieb nach vorn. 

On Cloudeclipse

Upper und Passform

Laufschuhe aus der Daily Trainer Kategorie verfügen in der Regel über einen Upper mit üppigem Materialeinsatz. Beim Cloudeclipse setzt On jedoch auf ein dünnes, doppellagiges Mesh. Dieses schmiegt sich sehr gut um den Fuß. Gezielte gestrickte Elemente ermöglichen einen sicheren Fit. Dazu trägt auch die sehr gut funktionierende Schnürung bei. In der Ferse sind nur wenige Polsterungen vorhanden und auf eine steife Fersenkappe wird verzichtet. Die allgemeine Passform des Laufschuhs ist etwas schmaler als der klassische On Leisten.

On Cloudeclipse

Dämpfung und Grip

Die Mittelsohle ist sehr hoch gebaut und das Helion Foam dämpft großzügig weich. Für ein sanftes Abrollverhalten sorgt die CloudTec Phase Technologie, welche bereits im Cloudsurfer zum Einsatz kam. Neu beim Cloudeclipse ist das Speedboard unterhalb der Mittelsohle, das dem Laufschuh eine gewisse Steifigkeit vermittelt. Diese Kombination liefert insgesamt viel Komfort auf der Laufstrecke, ohne Einbußen bei der Dynamik. Große Gummielemente fördern einen gelungenen Grip auf den gängigsten Untergründen.

On Cloudeclipse

Laufgefühl

Mit dem Cloudmonster, dem Cloudsurfer oder dem Cloudstratus hat On bereits viele Modelle aus der Kategorie Daily Trainer im Sortiment. Entsprechend habe ich zunächst nicht viel Spannendes vom Laufschuh erwartet. Schon nach den ersten Metern hat mich der Schuh jedoch sehr überzeugt. Die beschriebene Dämpfung bringt ein geniales Laufgefühl mit und es rollt äußerst smooth dahin. Dabei ist die Stabilität und das Tragegefühl ebenfalls auf einem hohen Level. Dazu trägt auch die gelungene Passform bei. So passt mir der Schuh wesentlich besser an den Fuß als der Cloudmonster oder der Cloudstratus 3. In Hinblick auf die Trainingseinheiten eignet sich der Cloudeclipse für alle Streckenlängen bei ruhigen Geschwindigkeiten. Überzeugt hat er mich ebenfalls bei Temposteigerungen und Tempodauerläufen. Mein einziger Kritikpunkt ist die Platzierung des Speedboards. Da das Plastikelement so tief sitzt, kommt es schnell in Kontakt mit dem Untergrund, was zu einem nervigen Klacken führen kann.

On Cloudeclipse

On Cloudeclipse - KEYFACTS

Gewicht: 240 g – Damen | 285 g – Herren (Mustergröße)

Sprengung: 6 mm (40 – 34 mm)

Kategorie: Neutral – Training | Tempo

Preis: 190 €

Shop Empfehlungen*

Herrenmodell bei Top4Running Damenmodell bei Top4Running

Spare mit dem Code Runningculture

Fazit zum On Cloudeclipse

Für mich ist der On Cloudeclipse ein gelungener Laufschuh für das tägliche Training. Die Abstimmung zwischen Dämpfung und Dynamik ist sehr ausgewogen. Das schafft bei allen Trainingsläufen viel Laufspaß. Überraschend gut funktioniert der Laufschuh im Tempobereich. So mit ist er mein aktueller Favorit bei den On Laufschuhen für das Lauftraining.

Weitere On Laufschuhe

On Cloudmonster 2
On Cloudflow 4
On Cloudventure Peak 3

Der Cloudeclipse wurde uns von On kostenfrei zur Verfügung gestellt, dies hatte keinen Einfluss auf den Inhalt des Artikels.

*Affiliate Link

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Zurück
Teilen

On Cloudeclipse im Test