Hoka One One Mach 3 im Test

Hoka One One Mach 3 im Test

Mit dem Hoka One One Mach 3 haben die Franzosen bereits die dritte Generation des Mach präsentiert. Er zählt wie der Elevon 2 und Cavu 3 zu der Fly Serie von Hoka One One.

KOMFORT UND PASSFORM

Hokas drittes Update vom Mach bringt vom ersten Feeling alles mit was man von Hoka One One Laufschuhen erwartet. Die neue Jacquard-Konstruktion des Obermaterials liegt noch besser am Fuß an und vermindert dadurch Reibungsstellen, nebenbei ist es noch einen ganzen ticken atmungsaktiver als das Obermaterial beim Vorgänger. Das Obermaterial liegt wie eine Socke am Fuß und bringt durch die neue Konstruktion etwas mehr Führung für den Mittelfuß mit. Hiermit kann man auch direkt die 12 Gramm mehr Gewicht erklären im Vergleich zum Vorgänger. Komfort wird bei diesem dynamischen Laufschuh groß geschrieben und eignet sich optimal für längere, schnelle Einheiten. Was nicht heißen soll das man damit keinen schnellen halben 10er in den Asphalt brennen kann.

Hoka One One Mach 3

DÄMPFUNG UND GRIP

Das ist einfach erklärt: Time To Fly, an der ProFly Sohle mit Early Metarocker in Verbindung, setzt Hoka auf sein altbewährtes System. Welches sehr gut funktioniert, egal ob im Training oder am Raceday. Dämpfung unter dem kompletten Fuß, fast wie ein Hovercraft fliegt man mit dem Mach 3 über den Asphalt und spürt kaum einen Steinchen. ProFly sei Dank, ist der Laufschuh im Gegensatz zu seiner Optik sehr dynamisch und reaktiv und ermöglicht Dir einen optimalen Abdruck. Dies setzt sich bei der Außensohle aus gummiertem Schaumstoff fort, optimaler Bodenkontakt und beste Reaktionsfähigkeit bestens bei fast jedem Wetter.

Hoka One One Mach 3

AUF DER STRASSE

Der Hoka One One Mach 3 geht immer, im Training, am Raceday, auf der Straße oder auf dem Schotterweg durch den Park. So ist auch die Dämpfung vom Mach 3 optimal für schnellere Einheiten und pusht dich auch beim letzten längeren Trainingsintervall nach vorn. Da das Obermaterial luftiger ist, sind auch hochsommerlichen Temperaturen sehr gut zu laufen und man verbrennt nicht im Schuh.

Hoka One One Mach 3

FAZIT

Du suchst einen dynamischen Schuh für jede Einheit, egal ob lang oder kurz , hauptsache schnell soll es daher gehen? Dann hast du mit dem Hoka One One Mach 3 einen top Begleiter zur Hand, der Dir beste Führung vermittelt und super leicht ist.

Bilder: Martin Weiss


Der Hoka One One Mach 3 wurde uns kostenfrei von Hoka zur Verfügung gestellt, dies hatte keinen Einfluss auf den Artikel.

Dynafit Feline SL
Vorheriger Beitrag
Dynafit Feline SL im Test
Beurer Achillomed
Nächster Beitrag
Beurer Achillomed im Test

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Zurück
Teilen

Hoka One One Mach 3 im Test