Hoka One One Evo Rehi im Test

Hoka One One Evo Rehi im Test


Der Hoka One One Evo Rehi gehört bei Hoka One One zu den schnellen Wettkampfschuhen. Die Franzosen beschreiben ihn so: „Extrem leicht. Extrem schnell. Mit dieser Rennmaschine kann dich nichts mehr aufhalten“. 

Passform und Komfort

Einmal den Evo Rehi geschnürt und man spürt direkt die typische Passform von Hoka One One Laufschuhen. Man sitzt gefühlt in einer sehr bequemen Schale der Mittelsohle und verspürt gleich ein direktes Gefühl zum Untergrund. Der weiche Schaft umschließt in Kombination mit der Mittelsohle den Fuß sehr sicher. Das Obermaterial nennt sich MATRYX, ist extrem leicht und flexibel und sorgt zusätzlich für eine klasse Passform. Zusätzlich nimmt es keine Flüssigkeit auf und sorgt somit dafür, dass der Wettkampfschuh auch bei widrigen Bedingungen so leicht bleibt. Die Zehenbox ist etwas flacher und die Passform würde ich als Medium bis Schmal einstufen.

Dämpfung und Komfort

Viel Dämpfung besitzt der Evo Rehi nicht, er ist sozusagen voll auf die hohe Pace ausgelegt. Dennoch gibt er mit seiner minimalistischen Mittelsohle einen guten und weichen Komfortzuschuss. Die Mittelsohle lässt sich auch in jede Richtung bewegen und flext daher sehr viel. Interessant ist auch, dass sich keine extra Gummielemente auf der Außensohle befinden. Dennoch bekommt man bei starkem Regen einen überragenden Grip auf allen Untergründen in der Stadt.

Auf der Straße

Mit dem Evo Rehi ist es fast unmöglich, langsam zu laufen. Denn ab dem ersten Meter treibt er einen zum Ballern an, dies liegt natürlich auch an der geringen Sprengung von 4 Millimetern. Nach einigen Kilometern spürt man auch das sehr direkte Laufgefühl des Evo Rehi, denn meine Waden beanspruchte der schnelle Laufschuh schon sehr. Genial empfand ich auch das Obermaterial, denn nach 8 Kilometern durch Dauerregen war das Material immer noch trocken und leicht. Dennoch kommt durch das Stretch-Material auf dem Spann Wasser in den Laufschuh und so werden die Socken trotzdem nass. 

Fazit 

Mit dem Hoka One One Evo Rehi präsentieren die Franzosen einen richtig guten Wettkampfschuh, wo in meinen Augen alles zusammenpasst: Kompakte und leichte Passform, mega Grip und ein geniales Laufgefühl. Jeder, der auf der Suche nach einem Wettkampfschuh ist, sollte sich den Evo Rehi mal genauer anschauen.


Der Hoka One One Evo Rehi wurde uns von Hoka One One kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dies hatte keinen Einfluss auf den Artikel.

Salomon Supercross
Vorheriger Beitrag
Salomon Supercross im Test
Nächster Beitrag
Nike - The Future of Performance Running

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Zurück
Teilen

Hoka One One Evo Rehi im Test