New Balance Fresh Foam 880 v13 im Test

New Balance Fresh Foam 880 v13 im Test

Der New Balance Fresh Foam X 880 v13 ist die neueste Version des Straßen-Allrounders. Mit einer guten Portion Stabilität und erhöhter Langlebigkeit soll er der Begleiter für das tägliche Training sein. Wie er sich in dieser Rolle schlägt, erfährst du hier im Testbericht.

Über den New Balance Fresh Foam X 880 v13

Der Fresh Foam X 880v13 ist im Portfolio des amerikanischen Laufschuhherstellers New Balance direkt unterhalb seines großen Bruders – dem 1080 – zu finden. Im Vergleich zu diesem setzt der 880 v13 zwar auf eine etwas direktere Dämpfung, aber auch auf einen stabileren Aufbau. Durch die neue NDurance Gummi-Außensohlentechnologie soll der Schuh zudem Langlebig sein und viele Lauf-Kilometer für sein Geld bieten.

New Balance Fresh Foam 880 v13

Komfort und Passform

Das Material sowie der Aufbau der Uppers sind beim 880 v13 auf Komfort und Stabilität ausgelegt. Das verwendete Mesh umschließt den Fuß gut und verspricht durch seinen festen Aufbau auch eine lange Haltbarkeit. Die im Vergleich zum 1080v12 etwas dickere Zunge, die verstärkte Fersenkappe und die Polsterung entlang des Knöchels lassen den Fuß stabil im Schuh stehen und unterstützen auch bei längeren Einheiten. Die Innensohle ist New Balance typisch gut ausgeformt und unterstützt den seitlichen Halt besonders im Bereich des Mittelfußes. Die Passform ist für mich typisch neutral (standard Weite). Die Zehenbox bietet ausreichend Platz und die Schnürung lässt den Schuh sicher und fest sitzen. New Balance bietet den Schuh in insgesamt vier Breiten an, sodass auch Läufer*innen mit schmalem oder breitem Fuß eine gute Passform erhalten können. Im direkten Vergleich zum 1080 v12 spürt man das “mehr” an Schuh am Fuß deutlich. Mit Ausrichtung und Einsatzzweck des 880 v13 ist das für mich aber völlig in Ordnung.

New Balance Fresh Foam 880 v13

Dämpfung und Grip

Die Mittelsohle des Fresh Foam X 880 v13 besteht aus – wie der Name schon sagt – Fresh Foam X. Das Schaumstoffmaterial ist aus dem New Balance Portfolio bereits bekannt und bietet eine angenehme Mischung aus Dämpfung und Reaktionsfreudigkeit. Die Zwischensohle des 880 v13 ist dabei etwas dünner als die des 1080 v12 und bietet dadurch eine Spur weniger Dämpfung. Das ist aber keineswegs ein Nachteil. Der Schuh bietet noch immer eine sehr angenehme Dämpfung für Trainingsläufe und schützt durch sein stabiles Upper und das richtige Maß an Dämpfung auch bei ermüdeter Muskulatur vor dem Gefühl des “Aufschwimmens” im Schuh. Durch das reaktionsfreudige Fresh Foam X fühlt sich der Schuh nicht nur im unteren und mittleren Tempobereich gut an, sondern kann auch bei Intervallen und schnelleren Einheiten genutzt werden. Damit kann der 880 v13 über alle Trainingsbereiche hinweg auf der Straße zum Einsatz kommen.
Die Außensohle besteht aus NDurance Gummi und bietet guten Halt auf verschiedenen Untergründen. Für das Material gibt New Balance eine besonders lange Haltbarkeit an, was ich nach den ersten 150 km im Test auch nachvollziehen kann und glaube.

Auf der Straße

Der Schuh fühlt sich beim Laufen genau nach dem an, was New Balance verspricht. Sowohl beim Abrollen über die Ferse, als auch beim Mittel- und Vorfußlaufen bietet der Schuh eine angenehme Dämpfung. Die stabile Passform gepaart mit der guten Dämpfung und Reaktivität des Fresh Foam X machen den 880 v13 zum Allrounder. Sowohl bei lockeren Erholungsläufen, als auch bei Tempowechseleinheiten oder längeren Läufen am Wochenende ist der Laufschuh eine gute Wahl und sitzt stabil am Fuß. Über die Zeit des Tests hatte ich keine Probleme mit dem Schuh und greife aufgrund der versprochenen Langlebigkeit sehr gern zum 880 v13 für meine Straßenläufe.

New Balance Fresh Foam 880 v13

New Balance Fresh Foam X 880 v13 - KEYFACTS

Gewicht: 236 g – Damen | 300 g – Herren (Mustergröße)

Sprengung: 10 mm (36 – 26 mm)

Kategorie: Stabilität / Allrounder

Preis: 160 €

Shop Empfehlungen*

Männervariante bei Amazon Damenvariante bei Amazon

Männervariante bei Top4Runing Damenvariante bei Top4Running

Spare mit dem Code Runningculture

Weitere New Balance Laufschuhe

New Balance FuelCell Rebel v4
New Balance FuelCell SC Elite v4
New Balance Fuel Cell SC Trail

Fazit zum New Balance Fresh Foam X 880 v13

Der Fresh Foam X 880v13 ist ein guter Trainer für die Straße und vielseitig einsetzbar. Mit dem Plus an Stabilität ist er für Läufer*innen geeignet, die gerade in den Sport einsteigen oder einfach etwas mehr Unterstützung und Sicherheit beim Laufen haben möchten. Mit 160 € ist er für einen Trainingsschuh nicht günstig, verspricht aber durch seine Vielseitigkeit und die gute Haltbarkeit auch viele Kilometer in unterschiedlichen Tempo-Bereichen.


Der 880 v13 wurde uns von New Balance kostenfrei zur Verfügung gestellt, dies hatte keinen Einfluss auf den Inhalt des Artikels.

Bilder: Carsten Beier

*Affiliate Link

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Zurück
Teilen

New Balance Fresh Foam 880 v13 im Test