Breaking2 by Nike – #2

Breaking2 by Nike – #2

Es gibt viele Neuigkeiten im Breaking2 Projekt von Nike. Neben der Rennstrecke und ersten Versuchen, hat Nike auch den Laufschuh für den Marathon unter 2 Stunden vorgestellt.

Die Strecke – Motorsport-Rennstrecke in Monza

Nach einer weltweiten Suche nach der optimalen Strecke mit den besten Vorraussetzungen, ist die Wahl auf die Motorsport-Rennstrecke in Monza gefallen. Diese bietet die perfekten Bedingungen in Sachen Geschwindigkeit. Zum einen liegen keine großen Steigerungen vor und zum anderem sind die Witterungsbedingungen optimal für die ambitionierten Ziele. Der offizielle Versuch soll noch im Frühjahr 2017 statt finden. In ersten Tests über die Halbmarathon Distanz konnten Marathon-Olympiasieger Eliud Kipchoge und Zersenay Tadese unter einer Stunde laufen.

Der Schuh – NIKE Zoom Vaporfly Elite

Im Nike Zoom Vaporfly Elite stecken 18 Monate Entwicklung – und das alles für einen Marathon unter 2 Stunden. Hier setzt Nike auf das bewährte Flyknit-Obermaterial, eine stabile Carbon-Sohle sowie einer neuartigen ZOOMX-Dämpfung. Verpackt sind diese Features in weniger als 200 Gramm. Das Laufschuh-Prinzip seht unter dem Motto „Less is more“ – Wie kann ein Schuh beispielsweise kinetische Energie reflektieren, wenn kein Platz für eine entsprechende Dämpfung vorhanden ist? Genau da setzt die Entwicklung des Vaporfly Elite an: die neue ZOOMX-Dämpfung  ist leichter, weicher und kinetisch effizienter als je zuvor. In Zusammenarbeit mit der durchgehenden Carbon-Sohle soll dem Läufer Energie dort zurückgegeben werden, wo sonst nur Energie verloren ging. In den Handel kommt der Nike Zoom Vaporfly Elite leider nicht, aber man darf sich auf neue Modelle mit den Technologien aus dem Hause Nike freuen.

„Das Ziel der Carbon-Sohle ist es den Energieverlust dann zu minimieren, wenn der Läufer über den Zeh abrollt. Das haben wir geschafft, und das ohne dabei die Belastung für die Waden zu erhöhen, wie es bei steifen Laufschuhen oft passiert.“

(Dr. Geng Luo, Nike Sport Research Lab Senior Researcher, Biomechanics)

Breaking2 – Apparel

Neben dem optimalen Laufschuh sind natürlich auch die Textilien wichtig. Die Breaking2 Textilien sind vor allem äußerst luftig und sollen mit der Aeroblade-Textur vor übermäßigen Erschöpfung schützen. An den Armen unterstützen Sleeves, die Waden Aeroblade Tapes und die Socken sollen luftdurchlässiger und stabiler sein als je zuvor.

Fotos: Nike

Nike Air Zoom Vomero 12
Vorheriger Beitrag
Nike Air Zoom Vomero 12 im Test
adidas adierzo sub2
Nächster Beitrag
Running News 2017.2

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Zurück
Teilen

Breaking2 by Nike – #2