La Sportiva Kaptiva im Test

La Sportiva Kaptiva im Test

„Unleash your run“- mit diesem Slogan schickt La Sportiva seinen Trailschuh Kaptiva auf den Markt. Für mich heißt das übersetzt: ein leichter, sicherer und super schneller Schuh auf dem Trail. Inwieweit sich das in diesem Modell des italienischen Bergsport-Herstellers wiederfindet, lest ihr hier:

Komfort und Passform

Konzipiert ist der Kaptiva für mittlere und lange Distanzen im alpinen Gelände, was höchsten Anspruch in Bezug auf Passform und Komfort stellt. Dies wurde wunderbar von La Sportiva umgesetzt, in Form eines Slip-On aus Knit-Gewebe. Dank dieser Symbiose und sogenanntem „Trust- Fit“ liegt er sockengleich und stabilisierend am Fuß, macht es Schmutz und kleinen Steinchen unmöglich in den Schuh zu gelangen. Ausgeschrieben für eine normale Passform, erscheint der Kaptiva sehr enganliegend und größenecht. Jedoch würde ich ihn auf längeren Strecken (über Marathondistanz) als zu eng empfinden. Bis dahin aber, ist er der absolut perfekte Schuh für einen schnellen, technischen Wettkampf.

La Sportiva Kaptiva

Dämpfung und Grip

Die Zwischensohle besteht aus komprimierten EVA, Rock Guard-Einsätzen und anti-torsion TPU- Einsätzen welche für Stabilität sorgen. Um es einfacher zu halten: der Schuh ist super bequem, und das auch noch nach vielen Kilometern über Stock und Stein. Wie von La Sportiva zu erwarten war, handelt es sich hier um ein echtes Grip-Monster. Ohne jegliche Angst bin ich über nasse Steine, durch Pfützen und Geröll gerannt, immer mit bestem Halt. Verantwortlich hierfür ist der Längsschnitt des Schuhprofils, die besondere Gummimischung (FirXion White) und vor allem das Impact Brake Noppensystem mit differenzierter Neigung. Hierfür gibt es übrigens auch AT Grip Spikes zum daruntersetzen im Winter.

La Sportiva Kaptiva

Auf dem Trail

Am besten kann der La Sportiva Kaptiva sein komplettes Potential im Wettkampf zeigen, dann, wenn es drauf ankommt. Unglaublich leicht und enganliegend, so dass du dich frei fühlst. Dass in Kombination mit einem Grip auf den Verlass ist. Wenn man sich keine Gedanken um den Untergrund und Rutschgefahr machen muss und man seine volle Konzentration auf den Wettkampf lenken kann, ist der Trailschuh vollkommen. Das hat La Sportiva mit dem Kaptiva geschafft.

La Sportiva Kaptiva

Fazit

Man darf „Unleash your run“ wirklich wörtlich nehmen, denn der Kaptiva fetzt so unglaublich auf einem schnelle, anspruchsvoll technischen Lauf, man könnte gar nicht langsam laufen. Dank seiner engen und leichten Passform ist er von nun an auf jedem Wettkampf bis zur Marathondistanz DER Schuh auf den man sich verlassen kann. Und habe ich schon erwähnt, dass er in ziemlich coolen Retro-Farben kommt? Da hat La Sportiva einfach ein rundes Paket abgeliefert. Kaufen kannst du den Trailschuh unter anderem bei Keller Sports.

Bilder: Sascha Schnabel – Studio Benai


La Sportiva hat uns den La Sportiva Kaptiva kostenfrei zur Verfügung gestellt, dies hatte keinen Einfluss auf den Artikel.

Adidas Pulseboost HD
Vorheriger Beitrag
Adidas Pulseboost HD im Test
Nike Joyride Flyknit
Nächster Beitrag
Nike Joyride Flyknit im Test

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Zurück
Teilen

La Sportiva Kaptiva im Test