Apple AirPods im Test

Apple AirPods im Test

Mit den Apple AirPods hat Apple seine ersten kabellosen Kopfhörer im markanten, weißen Apple Design präsentiert. Wie sie sich beim Lauftraining schlagen, erfährst du hier im Artikel.

Tragekomfort

Apple Kopfhörer haben schon immer eine bestimmte Passform: dem einen passen sie optimal und dem anderen eher weniger. Bei mir saßen bereits die „normalen“ beiliegenden Kopfhörer des iPhones optimal im Ohr. So ist es auch jetzt bei den AirPods und ich empfinde auch kein Drücken bei längeren Einheiten. Anpassungen sind von Apple nicht vorgesehen. Jedoch gibt es im Netz bereits einige Gadgets von mehreren Anbietern, um die Passform anzupassen.

Bedienbarkeit

Die Apple AirPods reagieren auf einen doppelten Fingertipp und führen die hinterlegte Geste aus. Diese kann man sich angenehm in den Einstellungen auf dem iPhone nach Belieben anpassen. Dabei stehen einem die klassischen Kopfhörer-Gesten zur Verfügung: Start/Pause, Nächster Titel, Vorheriger Titel und Siri. Jedoch lassen sich nur zwei der aufgelisteten Gesten aktivieren. Für mich leider eine zu wenig, da ich neben Start/Pause und Nächster Titel gern noch Vorheriger Titel nutzen würde. Besonders bei intensiveren Einheiten habe ich ein paar Songs auf der Playlist für den gewissen Extra-Push und so kommt es öfters vor, dass ich einen Song mehrfach hören möchte. Auch eine Regelung der Lautstärke muss über das Abspielgerät geschehen. Cool ist aber, dass die Apple AirPods beim Herausnehmen direkt auf Pause umschalten. In Kombination mit der Apple Watch kann man angenehm auf die Lautstärkeregelung zugreifen, wodurch sich die beiden Geräte für das Training top ergänzen. 

Mit einem doppelten Fingertipp führen die AirPods die Kopfhörer-Gesten aus

Akkulaufzeit und Konnektivität

Apple verspricht in Kombination mit dem Ladecase eine Akkulaufzeit von 24 Stunden, wobei bei einer Aufladung die Batterielaufzeit bei 5 Stunden liegt. Für eine Laufzeit von 3 Stunden benötigen die AirPods nur 15 Minuten zur Aufladung im Ladecase. Das Ladecase wird wiederum über ein beiliegendes Lightningkabel geladen. Die Angaben über Batterielaufzeit kann ich voll bestätigen und ich finde die Verbindung mit dem Ladecase genial, denn so geht den Apple AirPods nur in den seltensten Fällen der Saft aus. Die Einrichtung ist dank des W1-Chips denkbar einfach, wie auch bei den Modellen von Beats. Über einen Fingerklick lassen sich die AirPods mit einem iPhone oder einem anderen Apple Device verbinden und genau so einfach lässt es sich zwischen den Geräten wechseln. Bei Android Smartphones muss die Verbindung ganz gewohnt über die Bluetooth-Einstellungen getätigt werden. 

Einfach das Ladecase neben dem iPhone öffnen und man sieht den Batteriestand

Beim Training

Eine Frage, die sich viele inklusive mir stellen: Halten die AirPods auch trotz Bewegung noch im Ohr? Das kann ich direkt mit einem Ja bestätigen und das bei jedem Tempo und jeder Bewegung. Egal ob Tempo Run, Long Run oder einer Einheit im Gym: nie ist mir einer der beiden AirPods aus dem Ohr gefallen. Die Gestensteuerung funktioniert auch mit schwitzenden Händen, kalten Händen im Winter und auch durch die Kapuze beim Laufen im Winter – Echt genial, Apple! Den Sound der Apple AirPods empfinde ich beim Training als gut und klar. Durch den Aufbau werden jedoch nur wenige Außengeräusche abgeschirmt, was beim Laufen aber den Vorteil hat, jederzeit seine Umgebung in der Stadt wahrzunehmen. Im Gym hätte ich mir wiederum etwas mehr Abschirmung gewünscht.

Fazit

Mit den Apple AirPods bekommt ihr ein paar gute kabellose Kopfhörer ins Ohr mit einer super Akkulaufzeit. Besonders die simple Konnektivität im Apple-Universum finde ich genial. Beim Tragekomfort muss jeder Läufer selbst testen und dann entscheiden.

Fotos: Carsten Beier


Die Apple AirPods wurden wir von Apple kostenfrei zur Verfügung gestellt, dies hatte keinen Einfluss auf den Artikel.

Vorheriger Beitrag
Running Talk mit Karl Bebendorf
On Performance Gear
Nächster Beitrag
On Performance Gear

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Zurück
Teilen

Apple AirPods im Test