Sicher durch den Winter mit dem Nike Utility Package

Sicher durch den Winter mit dem Nike Utility Package

Wer auch im Winter Kilometer sammeln möchte, sollte bei seinen Läufen auf die richtige Kleidung sowie passende Laufschuhe setzen. Neben ausreichend Wärme und Atmungsaktivität sollte vor allem auf gute Sichtbarkeit geachtet werden. Dieser Artikel ist in Kooperation mit Nike entstanden und somit stelle ich dir passende Produkte aus dem Nike Utility Package vor.

An nässeren und kälteren Tagen sollte man auf das Zwiebelprinzip setzen und mehrere Lagen für die optimale Wärmesteuerung anziehen. Als Grundlage sollte ein atmungsaktives Shirt angezogen werden, denn durch die Verwendung von Baumwoll-Shirts findet nur eine bedingte Abgabe von Schweiß nach außen statt. Darüber macht sich ein langes Laufoberteil mit Kragen nützlich, denn besonders bei windigem Wetter sollte der Hals geschützt sein. Je nach Temperatur kann man zwischen verschiedenen Materialien entscheiden. So hat Nike zum Beispiel neben einem atmungsaktiven Polyester auch Produkte mit Sphere im Angebot. Durch Sphere bekommt man viel Wärme an den Körper ohne dabei Abstriche bei Tragekomfort und Atmungsaktivität hinnehmen zu müssen. Bei sehr nassem oder kaltem Wetter ist zusätzlich eine Laufweste oder Laufjacke eine gute Wahl. Mit Nike AreoLoft bekommt man ein wärmendes Material mit einer Daunenpolsterung an den Körper, was gegen Wasser und Wind abweisend ist. Mit AeroShield in den Laufjacken bleibt man auch bei dauerhaftem Regen oder Schnee trocken. Ich bin auch schon ohne Probleme mit solch einer Jacke auf der Zugspitze bei Schnee gelaufen. Dennoch befinden sich in den Jacken genügend Elemente für die optimale Atmungsaktivität. Bei den Laufhosen kann man sich zwischen einer dickeren Tight oder Laufhosen mit Shield entscheiden, die neben Wärme auch Schutz vor Nässe geben.

Sobald es dunkler wird, ist Sichtbarkeit das A und O beim Laufen. Viele Produkte aus dem Nike Utility Pack besitzen daher reflektierende Elemente. Neben Klassikern wie einem reflektierenden Logo sowie kleinen Elementen auf Armen und Beinen, bekommt man zum Beispiel mit der Nike Shield Ghost Glas Jacke rundum eine bessere Sichtbarkeit. Zusätzlich empfiehlt sich auf schlecht beleuchteten Wegen der Einsatz einer Stirnlampe. Dies ist nicht nur für eine bessere Beleuchtung der Wege sinnvoll, denn auch andere Verkehrsteilnehmer erkennen einen rechtzeitig. Die beschrieben Produkte findest du bei bei meinem Partner Keller Sports.

Laufschuhe aus dem Nike Utility Pack

Wie die gesamte Bekleidungs-Kollektion wurden auch die Laufschuhe vom Utility Package anhand von Auswertungen der NRC-App weiterentwickelt. Die Upper sind wasserabweisend und dennoch atmungsaktiv und besitzen für erhöhten Grip eine überarbeitete Außenhohle. Mit den elastischen Schnürsenkeln ist auch das Schnüren der Laufschuhe mit Handschuhen kein Problem mehr. Zum Package zählen der Nike Pegasus 35 Shield, der Nike Odyssey React Shield, der Nike Air Zoom Structure Shield und der minimalistische Nike Free RN Shield.

Bilder: Martin Weiss / Nike

Apple Watch Series 4 Test
Vorheriger Beitrag
Apple Watch Series 4 im Test
On Cloud Waterproof
Nächster Beitrag
On Cloud Waterproof im Test

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Zurück
Teilen

Sicher durch den Winter mit dem Nike Utility Package