New Balance 890v7 im Test

New Balance 890v7 im Test

Bei der neusten Auflage des New Balance 890v7 sticht vor allem der neue Kit Upper heraus. Dazu verspricht REVlite in der Zwischensohle ein direktes Laufgefühl mit Ausrichtung auf eine höhere Pace.

Komfort und Passform

Wie bereits oben erwähnt, bekommt der New Balance 890v7 ein Kit Upper verpasst. Dieses ist sehr flexibel und besitzt auch keine Nähte, welche reiben könnten. Die Zunge besitzt eine angenehme Polsterung und sorgt mit dem Mittelfußband für einen sicheren Halt im Laufschuh. Bei der Ferse kommt nur ein minimales Element für die Führung zum Einsatz, was aber wunderbar funktioniert. Die Passform ist eher schmaler, jedoch gibt die Zehenbox großzügig Platz.

Dämpfung und Grip

Die REVlite Zwischensohle sorgt durch ihre eher feste Material-Mischung für eins sehr direktes Laufgefühl. Dennoch soll sie reaktiv Energie beim Laufen liefern. Dadurch kommt auch bei keinem Schritt ein schwammiges Laufgefühl auf. Auf der Außensohle sitzen robuste Gummielemente für einen soliden Grip auf den gängigsten Untergründen. Zusätzlich macht diese einen langlebigen Eindruck und somit steht dem Kilometer sammeln nichts im Wege.

Auf der Straße

Beim ersten Schnüren verspürt man direkt die sehr angenehme Passform und den Vorteil durch den Knit Upper. Durch die Polsterung der Zunge, verspürt man auch überhaupt keinen Druck auf dem Spann. Gelaufen bin ich meist Tempoeinheiten mit dem New Balance 890v7 und genau da sehe ich auch die Stärke des Laufschuhs. Durch die REVlite Mittelsohle erhält man stets ein direktes Gefühl zum Untergrund und somit steht das Laufen einer hohen Pace nichts im Weg.

Fazit

Mit dem New Balance 890v7 bekommst du einen direkten, schnellen Laufschuh mit einer klasse Passform an den Fuß. Gerade Läufer, welche eine feste Mittelsohle bevorzugen, sollten sich den New Balance Laufschuh genauer anschauen. Zu haben ist der New Balance 890v7 bei unserem Partner Keller Sports.


Der New Balance 890v7 wird uns von New Balance in Kooperation mit Keller Sports kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dies hatte keinen Einfluss auf den Artikel.

Paul Schmidt
Vorheriger Beitrag
Running Talk mit Dr. Paul Schmidt-Hellinger
Nike Air Zoom Pegasus 36
Nächster Beitrag
Nike Air Zoom Pegasus 36 im Test

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Zurück
Teilen

New Balance 890v7 im Test