Joe Nimble Trail Addict Pro-R im Test

Joe Nimble Trail Addict Pro-R im Test

Der neue Joe Nimble Trail Addict Pro-R verspricht dank neuer Technologien und vielversprechenden Studien eine Revolution im Trail Running. Wie Technologie uns bei einem natürlichen Laufstil helfen soll und wie sich der Trail Addict Pro R im Geländer verhält, das liest du hier im Artikel.

Über den Joe Nimble Trail Addict Pro-R

Der Joe Nimble Trail Addict Pro-R ist das neueste Spitzenmodell des schwäbischen Spezialisten für Laufschuhe mit Zehenfreiheit. Als erster Trailschuh im Sortiment hat er die zum Patent angemeldete TuePilot-Technologie erhalten. In Kombination mit der Mittelsohle nMBlaze aus eTPU Schaum und der Toefreedom® Zehenbox, hat die Straßenvariante des Schuhs – der Joe Nimble Addict Pro-R – in einer wissenschaftlichen Studie am Progressive Sports Technology Institut in Loughborough bei den Probanten zu einer 13 % längeren Flugphase geführt.

Joe Nimble TRAIL ADDICT PRO-R

Upper und Passform

Das Obermaterial des Trail Addict Pro R besteht aus einem atmungsaktiven ‘Breathable Ballistic Mesh’ und ist von innen mit einer leichten Fütterung versehen. Die Toefreedom® Zehenbox ist mit einem Mudguard umrandet und der Knöchel wird durch eine Polsterung stabil im Schuh positioniert. Das gesamte Upper wirkt sehr stabil und fest und der Schuh sitzt robust am Fuß. Die Kombination aus Zehenfreiheit und stabilen Sitz gefällt mir im Test sehr gut und auch beim Laufen hatte nicht keineswegs das Gefühl, im Schuh zu rutschen oder zu viel Platz zu haben.

Joe Nimble TRAIL ADDICT PRO-R

Dämpfung und Grip

Das erste Anziehen und Hinstellen im Trail Addict Pro-R war etwas überraschend. Im Stand fühlt es sich ein wenig an, als würden die Hacken links und rechts jeweils nach innen fallen. Das Ganze fällt beim Laufen allerdings überhaupt nicht auf und der Schuh bietet ein komfortables, lineares Abrollen in die Laufrichtung. Genau das unterstützt Joe Nimble mithilfe der neuen ToePilot®-Technologie, die Jan auch schon im Joe Nimble Pilot 1 testen konnte. In der Zwischensohle ist eine Schiene eingeschäumt, die dabei hilft, dass der Großzehenstrang stärker belastet werden kann, wodurch der Fuß gestärkt und ein Läufer-Hallux vermieden bzw. korrigiert wird. Der nmblaze Schaum bietet eine angenehme Dämpfung, ohne sich dabei zu sehr nach Kissen anzufühlen. Die Außensohle ist in Kooperation mit Vibram® entstanden und bietet ganz Vibram®-typisch einen super Grip

Joe Nimble TRAIL ADDICT PRO-R

Laufgefühl

Ich bin den Schuh vor allem in lockeren Trainingsläufen zwischen 5 und 35 km gelaufen und habe dabei zwischen Asphalt, Waldautobahn und technischem, steinigem Gelände gewechselt. Hier hat sich der Trail Addict Pro-R auf wirklich allen Untergründen und allen Distanzen gut geschlagen. Vor allem für lange (und ich behaupte auch ultralange) Distanzen macht sich der Schuh dank seiner üppigen Dämpfung und des stabilen Sitzes sehr gut. Das feste und hochwertige Upper war mir bei keinem Lauf “zu viel Schuh” und hat auf meinen bislang gesammelten Kilometern (ca. 100) trotz schroffer Steine oder Matsch keinerlei Abnutzung erlitten. Ich gehe davon aus, dass der Schuh mich noch viele, viele Kilometer begleiten wird.

Joe Nimble TRAIL ADDICT PRO-R

Joe Nimble Trail Addict Pro-R - KEYFACTS

Gewicht: 270 g – Damen | 360 g – Herren (Mustergröße)

Sprengung: 4 mm

Kategorie: Trail

Preis: 200 €

Herrenmodell bei Joe Nimble Damenmodell bei Joe Nimble

Fazit zum Joe Nimble Trail Addict Pro-R

Der Trail Addict Pro-R bringt für mich eine angenehme Mischung aus Stabilität und natürlichem Laufgefühl mit sich. Die breite Zehenbox und das natürliche Laufgefühl machen mir besonders auf technischen Passagen viel Spaß, weil ich das Gefühl habe, meinen Fuß – und nicht irgendeinen Schuh – auf den Untergrund zu setzen, wodurch ich mich verbundener mit dem Tail fühlen kann. Wenn ich in mein Schuh-Regal schaue, dann ordne ich den Schuh bei der Langstrecke zwischen meinem Salomon Ultra Flow und dem HOKA Speedgoat 5 ein. Der Salomon ist etwas dynamischer, aber nicht so technisch wie der Tail Addict Pro-R. Der HOKA ist nochmals etwas entspannter und komfortabler, macht dafür aber nicht so viel Spaß im abwechslungsreichen Gelände.

Weitere Trailrunning Laufschuhe

Salomon Ultra Flow
NNormal Tomir 2.0
New Balance Fresh Foam x Hierro v8

Der Trail Addict Pro-R wurde uns von Joe Nimble kostenfrei zur Verfügung gestellt, dies hatte keinen Einfluss auf den Inhalt des Artikels.

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Zurück
Teilen

Joe Nimble Trail Addict Pro-R im Test