Asics Gel-Nimbus 24 im Test

Asics Gel-Nimbus 24 im Test

Asics Laufschuh mit der maximalen Dämpfung, der Asics Gel-Nimbus 24, geht in die nächste Runde. Im neuen Nimbus finden sich wieder die aktuellsten Technologien der Marke. Wie genau sich das auf das Laufgefühl auswirkt, das erfährst du hier im Laufschuh Test.

Über den Asics Gel-Nimbus 24

Seit vielen Jahren gehört der Nimbus zu den Top Modellen unter den Daulerlaufschuhen. Im Asics Line-Up steht dieser an erster Stelle, wenn es um das Thema Komfort und Dämpfung geht. Sein Pendant mit einem Support Element ist der Asics Kayano. Eine Stufe unter dem Nimbus lässt sich der Gel Cumulus einordnen — ebenfalls ein neutraler Laufschuh, aber ausgestattet mit weniger Dämpfung.

Asics Gel-Nimbus 24

Komfort und Passform

Der Komfort war schon immer das Hauptmerkmal des Nimbus. Bei der nun bereits 24. Version bleibt sich Asics treu und liefert in dieser Kategorie wieder sehr gut ab. Im Upper ist ein ENGINEERED Mesh verarbeitet, welches sich sehr geschmeidig an den Fuß anpasst. Besonders angenehm konstruiert ist dabei die Zunge, welche sich durch das Strickmaterial wie eine Socke über den Spann schmiegt. In Verbindung mit vielen Polsterungen im Schaft erhält man ab dem ersten Schnüren eine sehr bequeme Passform. Über die stabile Fersenkappe gibt einem der Nimbus eine sehr gut Stabilität. Den Schnitt stufe ich als Medium ein, jedoch ist der Laufschuh im Mittelfuß etwas schmaler. Dennoch sollte sich das flexible Obermaterial auch an breitere Füße anpassen lassen.

Asics Gel-Nimbus 24

Dämpfung und Grip

In der Mittelsohle setzt Asics auf einen Mix aus FF Blast Plus, Flytefoam und Gel. Dabei nimmt FF Blast Plus den größten Anteil ein. Im Vergleich zum „normalen“ FF Blast, welches erstmalig im Novablast zum Einsatz kam, ist die Plus-Variante noch etwas weicher und leichter. Darüber hinaus wurde die Mittelsohle in ihrem Aufbau überarbeitet, wodurch ein sehr smoothes Laufgefühl ermöglicht wird. Die Gummielemente sorgen für einen sehr guten Grip auf den typischen Untergründen. Gezielte Aussparungen unterstützten hier das angenehme Abrollverhalten zusätzlich.

Asics Gel-Nimbus 24

Auf der Straße

Die beschriebenen Eigenschaften lieferten mir ab dem ersten Schritt sehr viel Laufspaß. Für mich besitzt der Laufschuh eine ideale Kombination aus Dämpfung, Komfort und einer gewissen Dynamik. Somit ist der Nimbus optimal für Läufe im entspannten PaceBereich und das über alle Distanzen hinweg. Gern würde ich hier noch weiter ausholen, aber kurz gesagt: Der Nimbus 24 liefert genau das, was man von diesem Laufschuh erwartet.

Asics Gel-Nimbus 24

Asics Gel-Nimbus 24 - Keyfacts

Gewicht: 290 g – Herren | 247 g – Damen

Sprengung: 10 mm – Herren | 13 mm – Damen

Kategorie: Neutral

Preis: 180€

Weitere Asics Laufschuhe

Fazit zum Asics Gel-Nimbus 24

Asics hat es wieder geschafft, seinem Nimbus ein zeitgemäßes Update zu verpassen. Alles wirkt sehr durchdacht und verspricht insgesamt viel Laufspaß. Für mich reiht er sich auf einer Stufe mit dem New Balance 1080 und dem Nike Invincilbe Run ein — meine aktuellen Favoriten für die LIT-Einheiten. 

Bilder: Carsten Beier


Asics hat uns den Gel-Nimbus 24 kostenfrei zur Verfügung gestellt, dies hatte keinen Einfluss auf den Inhalt des Artikels.

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

Zurück
Teilen

Asics Gel-Nimbus 24 im Test