On Cloudflow im Test

On Cloudflow im Test

Der On Cloudflow soll dich vom ersten Schritt an zum Runners High pushen. Wir sind mit dem On Cloudflow durch die Stadt gelaufen, auf der Suche nach dem Runners High.

On hat bereits die neuste Version des On Cloudflow präsentiert, hier geht es zum Testbericht.

Kurz über On

Der Schweizer Laufschuh Hersteller ist zwar erst seit 2010 auf dem Markt, hat jedoch schon einige innovative Laufschuhe präsentiert. Besonders ins Auge sticht die sogenante Cloud Technologie. Die Dämpfung lässt den Läufer sanft in den Schritt gleiten und verspricht eine leichte sowie weiche Landung wie auf Sand. Dies soll Schmerzen, Schläge und Verletzungen vermeiden.

 

Komfort und Passform

Der Erste Eindruck vom On Cloudflow: „Man ist der leicht!“ Dies bestätigt auch das erste Hineinschlüpfen in den Laufschuh. Das innovative Netzgewebe im Obermaterial im Zusammenspiel mit der Innensocke sitzt sehr angenehm am Fuß. Durch das Netzgewerbe ist der Laufschuh auch besonders atmungsaktiv.

Die Zwischensohle alias „Speedboard“ unterstütz das natürliche Abrollverhalten und gibt dem Fuß dadurch enorme Bewegungsfreiheiten. Der On Cloudflow ist von der Passform etwas schmaler, jedoch passt sich das Obermaterial auch gut an etwas breitere Füße an. Die Fersenkappe verspricht guten Halt und sitzt sehr angenehm am Fuß.

 

Dämpfung und Grip

Auf der Außensohle befinden sich 18 „Clouds“ die für die Dämpfung sorgen. Die „Clouds“ haben unterschiedliche Größen und werden bis zum Vorderfuß immer kleiner. Das Laufgefühl dieser „Clouds“ ist ein guter Mix aus Komfort und Antrieb zum schneller laufen. Auf der Ferse, sowie dem Vorderfuß befinden sich zusätzliche Elemente auf den „Clouds“, welche für ordentlichen Grip auf der Straße sorgen. Auch auf nassem Untergrund konnten wir bei unseren Testläufen keine Probleme feststellen.

 

Auf der Straße

Bei unseren Läufen hatten wir richtig Spaß mit dem On Cloudflow. Der Laufschuh saß bei jedem Schritt optimal am Fuß und pushte uns wirklich zum „Runners High“, besonders bei Tempoläufen. Kritikpunkte konnten wir keine feststellen. Auch unsere Bedenken, dass sich in den „Clouds“ Steine ansammeln und beim Laufen stören könnten, wurden nicht bestätig.

 




Fazit

Du suchst einen leichten Laufschuh für schnelle Einheiten? Dann ist der On Cloudflow optimal für dich. Gerade wenn du mal etwas „Anderes“ probieren möchtest, dann ist dieser Laufschuh mehr als eine Option. Den On Cloudflow kannst du unteranderem bei www.amazon.de oder www.on-running.com kaufen.

 


Der On Cloudflow wurde uns von On kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dies hatte keinen Einfluss auf unseren Test.

Nike Zoom Wildhorse 3 GTX
Vorheriger Beitrag
Nike Zoom Wildhorse 3 GTX im Test
Nächster Beitrag
Running News - 2017.1

1 Kommentar

  1. […] und darüber hinaus) geschaut und Jan nach seinem Rat gefragt. Er holte daraufhin seinen On Cloudflow aus dem Schuhschrank und stellte mir die Marke On vor. Ich war von dem Konzept und von der […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Zurück
Teilen

On Cloudflow im Test