On Cloudflow im Test

On Cloudflow im Test

Der On Cloudflow ist der Allrounder im Sortiment der Schweizer, für Training und Wettkämpfe. Nun hat On die zweite Generation präsentiert. Was sich verändert hat und wie er sich auf der Straße schlägt, habe ich mir näher angeschaut.

Komfort und Passform

Der Grundaufbau ist ähnlich zu seinem Vorgänger und alles ist sehr minimalistisch gehalten. Über dem Innenschuh sitzt ein Upper mit einem sehr dünnen Mesh, was für viel Zirkulation sorgt. Verstärkt wird dieser durch kleine Verstärkungen, welche auch für die Stabilität im Laufschuh helfen. Durch die leicht gepolsterte Zunge sowie durch Polsterungen in der Ferse bekommt man trotzt minimaler Bauweise einen hohen Tragekomfort. Besonders die neue Fersenkappe fiel mir sehr positiv auf, denn dadurch sitzt der On Cloudflow um einiges kompakter am Fuß. Der Leisten ist On-typisch und ich würde ihn als Medium einstufen, aber er könnte für Läufer mit breiteren Füßen etwas zu schmal sein.

On Cloudflow

Dämpfung und Grip

Die Anzahl der Clouds bleibt gleich, so sitzen 18 davon in der Mittelsohle. Die Clouds sind nicht durchgängig angebracht, dadurch hat der Schuh eine gewisse Flexibilität. In diesen Clouds sitzt das Helion Dämpfungsmaterial, dazu findest du in folgenden Artikel mehr. Das Abrollverhalten wird durch das Speedboard dynamisch unterstützt und befindet sich zwischen Upper und den Clouds. Unter dem Vorderfuß und der Ferse sind Gummielemente für den Grip angebracht. Auf trockenen Untergründen funktionieren diese optimal, bei Nässe jedoch wird der Grip etwas mangelhaft.

On Cloudflow

Auf der Straße

Das Laufgefühl ist dem des Vorgängers sehr nah, aber On hat an den richtigen Stellen geschraubt. So läuft es sich dynamischer und der neue Cloudflow sitzt mit Hilfe der überabeiteten Fersenkappe noch besser am Fuß. Egal ob Dauerlauf oder Tempoläufe, das ist mit dem Cloudflow überhaupt kein Problem und macht Spaß. Man muss eher aufpassen, dass man nicht überpaced, denn der Laufschuh treibt einen schon nach vorn. Einzig der mangelhafte Grip auf nassen Untergründen überzeugt mich nicht ganz.

On Cloudflow

On Cloudflow - Keyfacts

Gewicht: ca. 235 g (Herrenschuhgröße 42)

Sprengung: 6 mm

Kategorie: Neutral

Preis: 150€

Fazit

On liefert auch mit der neusten Generation des Cloudflow einen komfortablen und schnellen Laufschuh. Geeignet für jede Distanz mit sehr viel Laufspaß. Interesse am On Cloudflow bekommen? Dann schau mal bei Keller Sports oder direkt bei On vorbei.

Bilder: Carsten Beier


On hat uns den Cloudflow kostenfrei zur Verfügung gestellt, dies hatte keinen Einfluss auf den Artikel.

Nike React Infinity Run Flyknit
Vorheriger Beitrag
Nike React Infinity Run Flyknit im Test
Beats Powerbeats Pro
Nächster Beitrag
Beats Powerbeats Pro im Test

1 Kommentar

  1. […] On hat bereits die neuste Version des On Cloudflow präsentiert, hier geht es zum Testbericht. […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Zurück
Teilen

On Cloudflow im Test