Lauftextilien von UYN im Test

Lauftextilien von UYN im Test

Die Lauftextilien von UYN sind neu auf dem Läufermarkt. Der italienische Hersteller UYN – Unleash Your Nature hat sein Augenmerk vor allem Design und Technologie gerichtet. Wir haben Textilien aus der aktuellen Kollektion ausführlich getestet.

 UYN Alpha Windweste

Die UYN Alpha Windweste gibt es neben der Biking Version auch für Läufer. Laut Hersteller ist sie gedacht für die Tage an denen es „zu warm für eine Jacke, zu kalt für nur ein Shirt“ ist. Die Weste ist mit 58 Gramm ein Hauch von nichts – jedoch im Brustbereich und um die Schultern sehr enganliegend. Sie könnte nach meinem Geschmack auch ein klein wenig länger sein. Als Läufer mit kräftigem Oberkörper solltest du die Weste vor dem Kauf auf jeden Fall anprobieren. Mein erster Eindruck beim Tragen: kein Flattern und Rascheln. Der Windschutz ist sehr effektiv und es entsteht auf der Vorderseite so schnell kein schwitziges Gefühl. Mein Fazit: Zusammen mit einem Baselayer oder einem Shirt bildet die Weste einen sinnvollen Begleiter bei kühleren und windigen Bedingungen das ganze Jahr. Auch ein paar Regentropfen hält sie gut ab. Ein sehr nützliches Detail ist die hintere Tasche mit Reißverschluss für die kleinen Dinge des Laufens.

UYN EVOLUTYON Funktionsunterhemd

Das UYN EVOLUTYON Funktionsunterhemd trägt sich angenehm und ohne Bewegungseinschränkung. Es ist am Oberkörper vergleichsweise lang geschnitten, was mir persönlich sehr gut gefällt aber anderen bestimmt schon etwas zu viel des Guten ist. Es besteht aus der Nylonfaser NATEX und der Faserkombination DUAFIL. Das Shirt ist meiner Meinung nach kein Spezialist für extreme Temperaturbereiche, sondern eher ein Allrounder, der in Kombination mit geeigneten Oberteilen, wie Shirts, Jacken oder Windwesten bei mäßigen bis kühlen Temperaturen solide und zuverlässig funktioniert. Für den beschriebenen Anwendungsbereich „hohe Aktivität bei mittleren Temperaturen“ finde ich das Teil gut geeignet. Bei ersten Lauftrainings fühlte es sich in Kombination mit Jacke, Pullover oder einer Windweste auch am Ende an den strategischen Stellen wie Brustbereich und Achseln schon feucht aber nicht durchnässt an. Ich hatte anschließend auch nicht sofort das Gefühl des Auskühlens.

UYN Winter Pro Runningsocken

Ergonomisch gibt es an den UYN Winter Pro Runningsocken nichts auszusetzen. Der Materialmix aus Merinowolle und der UYN-Nylonfaser NATEX fühlt sich angenehm an und es zwickt und scheuert auch bei längeren Trainingseinheiten nichts. Da sie etwas dicker sind, brauchen sie Schuhe mit ein wenig mehr Platz. Dann bieten sie ein wohliggedämpftes Tragegefühl. Ich verspürte an kalten Tagen bei ca. 3 Grad Celsius schon beim Loslaufen mehr Wärme und nach dem Training waren die Füße nicht nass geschwitzt. Auch nach einigen Laufeinheiten in verschiedenen Schuhen scheuert nichts. Speziell bei Kälte haben mir die Socken zusammen mit meinen Adidas Solarboost sehr gut gefallen, da deren Upper nicht so winddurchlässig ist. Die Passform hat auch nach mehrmaligem Waschen nicht gelitten.

Hoka One One Arahi 4

Fazit

Das Wissen, dass die verwendeten Hightech-Materialien auch in Sachen Nachhaltigkeit durchdacht sind, geben mir als einen, der seinen Sport in der Natur ausübt, ein gutes Gefühl.  In Funktion, Qualität und Design spielen die von mir getesteten Lauftextilien von UYN in der obersten Liga. Das gilt, was die Weste betrifft, auch für den Preis! Alle Lauftextilien von UYN findest du auf der Seite des Herstellers, oder auch bei Amazon.de (Affiliat Link).

Bilder: Carsten Beier


Die Lauftextilien von UYN wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt, dies hatte keinen Einfluss auf den Artikel.

Hoka One One Arahi 4
Vorheriger Beitrag
Hoka One One Arahi 4 Im Test
Under Armour HOVR Machina
Nächster Beitrag
Under Armour HOVR Machina im Test

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Zurück
Teilen

Lauftextilien von UYN im Test