New Balance Fresh Foam 880v12 im Test

New Balance Fresh Foam 880v12 im Test

Beim New Balance Fresh Foam 880v12 handelt es sich um einen Laufschuh für das tägliche Training. Dafür bietet dieser eine großzügige Dämpfung und ausreichend Stabilität. Wie er sich läuft, das habe ich in den letzten Wochen ausgiebig getestet.

Über den New Balance Fresh Foam 880v12

Der 880 ist ein bewährtes Modell aus dem Hause New Balance und seit vielen Jahren ein fester Bestandteil im Sortiment. Schaut man bei New Balance in den Bereich der neutralen Laufschuhe, dann findet man viele Modelle mit der Fresh Foam Dämpfung. Eingeordnet ist er im mittleren Preissegment, ähnlich wie der 1080v12 und der More v4. Im Vergleich zu diesen beiden Modellen besitzt der 880v12 eine ausgewogene Dämpfung und einen Fokus auf Stabilität. 

New Balance Fresh Foam X 880 v12

Komfort und Passform

Der Aufbau des Uppers ist recht klassisch und markante Features stecken eher im Detail. Als Material verwendet NB ein flexibles und komfortables Mesh. Dieses fühlt sich nach einer Baumwollmischung an und umhüllt den Fuß somit angenehm. Für einen sicheren Fit sorgen gezielte Polsterungen in der Zunge und im Schaft. Gut gelöst ist die leichte, flexible Fersenkappe. Zum einen bringt diese Sicherheit beim Laufen, zum anderen entsteht durch die Flexibilität kein Druck auf die Ferse. Die allgemeine Passform ist besonders im Vorfuß etwas breiter. Im Schaft und in der Ferse sitzt der 880v12 sehr kompakt am Fuß.

New Balance Fresh Foam X 880 v12

Dämpfung und Grip

Wie bei allen aktuellen New Balance Laufschuhen für das Training besteht die Mittelsohle aus dem Fresh Foam X Schaum. Beim 880v12 ist diese in zwei Teile unterteilt, wodurch eine gezielte Dämpfung ermöglicht werden soll. Das Dämpfungsgefühl ist auf einem ausgeglichenen Level. In erster Linie dämpft das Foam weich, aber hilft auch angenehm beim dynamischen Abrollen nach vorn. Die Außensohle besteht aus einzelnen Zonen, welche durch viele Flexkerben getrennt sind. Das schafft neben einem guten Grip auf den gängigsten Untergründen eine angenehme Unterstützung beim Abrollen. 

New Balance Fresh Foam X 880 v12

Auf der Straße

Wie es sich für einen Allrounder gehört, war ich mit dem 880v12 primär im entspannten Pace Bereich unterwegs. Hier erfüllte der Laufschuh seinen Job unaufgeregt. Dabei überzeugte mich der gute Komfort sehr. Man sitzt ab dem ersten Meter sehr bequem im Laufschuh und das ändert sich auch nach einigen Kilometern nicht mehr. Die Dämpfung ist ideal für Läufe in der Stadt, da auf Asphalt stets ein weiches Laufgefühl bestehen bleibt. An Tagen mit müden Beinen gibt einem der 880v12 eine gute Stabilität. 

New Balance Fresh Foam X 880 v12

New Balance Fresh Foam 880v12 - KEYFACTS

Gewicht: 237 g – Damen | 298 g – Herren (Mustergröße)

Sprengung: 10 mm

Kategorie: Neutral & LIT

Preis: 150 €

Weitere New Balance Laufschuhe

New Balance FuelCell Rebel v4
New Balance FuelCell SC Elite v4
New Balance Fuel Cell SC Trail

Fazit zum New Balance Fresh Foam 880v12

Der New Balance Fresh Foam 880v12 liefert genau das, was man von solch einem Laufschuh erwartet. Dämpfung, Komfort und Stabilität sind auf einem sehr hohen Level und bieten zusammen viel Laufspaß. Beachten sollte man dennoch die eher breitere Passform im Vorfuß. Mit einem UVP von 150 € finde ich ihn jedoch etwas zu hoch angesetzt. 


Der Fresh Foam 880v12 wurde uns von New Balance kostenfrei zur Verfügung gestellt, dies hatte keinen Einfluss auf den Inhalt des Artikels.

Bilder: Carsten Beier

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Zurück
Teilen

New Balance Fresh Foam 880v12 im Test