Beurer Achillomed im Test

Beurer Achillomed im Test

Mit Problemen an der Achillessehne ist wohl jeder Läufer schon einmal in Kontakt gekommen, mit dem Beurer Achillomed bekommt ein sehr spezielles Tool zur Behandlung an die Hand. Was das Gerät kann, das habe ich mir genauer angeschaut.

Über den Beurer Achillomed

Die Ausrichtung des Achillomed ist ganz simpel, das Gerät soll durch seine Anwendung für eine verbesserte Durchblutung der Achillessehne sorgen. Dafür sitzen jeweils auf den beiden Seiten 3 Massageköpfe auf einer drehenden Platte. Die Wade wird zur Anwendung auf eine Ablage gelegt und schon kann die Massage für die Achillessehne starten. Dabei kann die Höhe je nach Intensitätswunsch angepasst werden. Für eine individuellere Behandlung lässt sich der Achillomed über zwei Geschwindigkeiten und Richtungen anpassen.

Beurer Achillomed

In der Anwendung 

Seit einigen Wochen macht mir meine entzündete Achillessehne Probleme und das Laufen war nicht mehr beschwerdefrei möglich. Um endlich wieder schmerzfrei Kilometer sammeln zu können bin ich bei meiner Recherche auf den Achillomed gekommen. Denn trotz einer großen Auswahl an Recovery Tools wie Schmerzverstreicher oder Massagepistole konnte ich die Achillessehne nicht so intensiv behandeln wie ich es wollte. Durch den Achillomed klappt es dafür um einiges besser, denn das Tool liefert genau das was ich benötige: eine intensive Behandlung der Achillessehne. Einmal gestartet, rotieren die Massageköpfe für 15 Minuten und schalten sich danach automatisch ab. Dabei kann man am Abend entspannt auf der Couch sitzen, auch die Lautstärke des Achillomed lässt das angenehm zu. Beurer empfiehlt, eine Behandlung pro Seite am Tag und am besten Barfuss. Nützlich empfand ich es den Bereich vorher leicht einzucremen, so konnten die Massageköpfe angenehmer über die Haut rotieren. Natürlich schafft es der Achillomed nicht von alleine eine Reizung der Achillessehne zu beseitigen, viel mehr muss es als zusätzlicher Helfer betrachtet werden. Neben viel Stretching und Stärkung der Sehne empfehlen sich Behandlungen beim Physiotherapeuten oder Osteopaten. 

Beurer Achillomed

Fazit

Der Beurer Achillomed ist ein ganz spezielles Produkt, für eine ganz gezielte Anwendung. Mir hat es in den letzten Wochen bei meiner Behandlung sehr geholfen. Für mich es ist eine gute Ergänzung zur Behandlung von langwierigen Problemen, wozu eine Reizung der Achillessehne zählt. Trotz seines hohen Preises von ca. 150 bis 180€ sollten sich vor allem Läufer das Gerät anschauen, welche die Probleme nicht in den Griff bekommen. Vielleicht ist es genau das Puzzelstück, was Dir bei deiner Behandlung noch fehlt. Kaufen kannst du den Achillomed direkt bei Beurer.

Bilder: Carsten Beier


Der Beurer Achillomed wurde uns von Beurer kostenfrei zur Verfügung gestellt, dies hatte keinen Einfluss auf den Artikel.

Hoka One One Mach 3
Vorheriger Beitrag
Hoka One One Mach 3 im Test
Urbanista Athen
Nächster Beitrag
Urbanista Athens im Test

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Zurück
Teilen

Beurer Achillomed im Test