Asics Gel-Cumulus 26 im Test

Asics Gel-Cumulus 26 im Test

Asics hat seinem Gel-Cumulus 26 sein jährliches Update verpasst. Dabei wurde an vielen Elementen geschraubt, die Ausrichtung auf das tägliche Training ist aber erhalten geblieben. Im Review erfährst du alles über den Laufschuh.

Über den Asics Gel-Cumulus 26

Der Gel-Cumulus ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil im Asics Line-Up. Durch seinen Aufbau bringt er einen ausgewogenen Mix aus Komfort und Stabilität mit. Damit ist er stets eine zuverlässige Option als Trainingsschuh. Sein Aufbau erinnert an den Asics Gel-Nimbus 25 aus dem letzten Jahr. Das zeigt sich vor allem in der Gestaltung des Uppers. Im Asics-Sortiment ist der Cumulus weiterhin unter dem mit mehr Komfort ausgestatteten Nimbus einzuordnen. Wer sich mehr Support beim Laufen wünscht, für den ist der GT-2000 eine spannende Wahl.

Upper und Passform

Bei der Konstruktion des Upper setzt Asics auf ein Mesh-Material als Grundlage. Im Vergleich zum Vorgänger ist dieses leichter und luftiger verarbeitet. Auffällig für den Gel-Cumulus ist die Reduzierung der Polsterungen, besonders im Bereich der Ferse. Der Abschluss der Ferse ist nun höher gezogen, was den Tragekomfort verbessern soll. Die Zunge ist aus einem Knit-Material gefertigt, wodurch das Hineinschlüpfen in den Laufschuh erleichtert werden soll. Somit ähnelt der Aufbau sehr dem des Asics Gel-Nimbus 25. Die Passform ist etwas breiter gestaltet und bietet im Vorfuß ausreichend Platz. Bei schmaleren Füßen muss man schon etwas mehr schnüren. 

Asics Gel-Cumulus 26 - 4

Dämpfung und Grip

In der Mittelsohle vertraut Asics weiterhin auf das FlyteFoam Blast+, kombiniert mit dem PureGEL Element unter der Ferse. Das zusammen verspricht ein gutes Maß an Dämpfung. Die Mittelsohle hat Asics um einen Millimeter erhöht und somit weist der Schuh nun in der Ferse eine Höhe von 38,5 mm auf. Bei der Sprengung bleiben die 8 mm bestehen. Neu ist die Außensohle aus dem FLUIDRIDE Material. Eine Mischung aus EVA und Gummi, womit auf klassische Gummielemente für den Grip verzichtet wird. Dennoch greift der Gel-Cumulus sehr zuverlässig auf den gängigsten Untergründen zu. 

Asics Gel-Cumulus 26 - 4

Laufgefühl

Auf der Straße fühlt sich der neue Cumulus leichter an als seine Vorgänger, trotz des gleichen Gewichts. Das ist auf die luftige Bauweise und auf die Reduzierung der Polsterungen zurückzuführen. Weiterhin bringt der Upper für einen neutralen Laufschuh eine sehr gute Stabilität mit. Das kommt in erster Linie durch die Gestaltung der Ferse. Ich persönlich empfinde den Abschluss der Fersenpartie als etwas zu hoch und so hatte ich phasenweise etwas Druck auf der Achillessehne. Die Mittelsohle dämpft auf allen Distanzen zuverlässig, ist aber nicht so bouncy wie beispielsweise der Asics Novablast 4. Vor allem durch den Einsatz der FLUIDRIDE Außensohle erhält man ein festeres Laufgefühl. Wiederum empfand ich den gut geschwungenen Rocker unter dem Vorfuß als sehr angenehm beim Laufen. 

Asics Gel-Cumulus 26 - 4

Asics Gel-Cumulus 26 - KEYFACTS

Gewicht: 220 g – Damen | 255 g – Herren (Mustergröße)

Sprengung: 8 mm (38,5 – 30,5 mm)

Kategorie: Neutral – Training

Preis: 160 €

Shop Empfehlungen*

Herrenmodell bei Top4Running Damenmodell bei Top4Running

Spare mit dem Code Runningculture

Fazit zum Asics Gel-Cumulus 26

In seiner neusten Auflage bleibt der Asics Gel-Cumulus 26 ein zuverlässiger Daily Trainer. Er bringt einen durchdachten Mix aus Komfort und Stabilität für alle Distanzen mit. Sehr gut gefällt mir auch die neue Außensohle. Wiederum würde dem Laufschuh etwas mehr Bounce nicht schaden. Insgesamt passt er gut in das aktuelle Asics Laufschuh-Sortiment. Wünscht man sich mehr Komfort, dann ist der Asics Gel-Nimbus 26 weiterhin die passende Wahl. Mehr Dynamik und ein leichteres Abrollverhalten verspricht der Asics Novablast 4.

Weitere Asics Laufschuhe

Asics Gel-Trabuco 12
Asics Gel-Nimbus 26
Asics Novablast 4

Der Gel-Cumulus 26 wurde uns von Top4Running kostenfrei zur Verfügung gestellt, dies hatte keinen Einfluss auf den Inhalt des Artikels.

*Affiliate Link

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Zurück
Teilen

Asics Gel-Cumulus 26 im Test