Saucony Kinvara 9 im Test

Saucony Kinvara 9 im Test

Mit dem Kinvara hat Saucony einen zuverlässigen Laufschuh für viele Distanzen im Sortiment. Im Mittelpunkt steht dabei der Mix zwischen Tempo und Komfort. Was das Update zum Kinvara 9 bringt, habe ich für euch getestet.

Komfort und Passform

Mit Komfort konnte auch bereits der Vorgänger Saucony Kinvara 8 punkten. Den bequemen Innenschuh umschließt ein Upper aus Mesh, welcher mit einzelnen Elementen verstärkt ist. Polsterungen in der der Ferse sowie in der Zunge unterstreichen den klasse Komfort im Laufschuh.

Bei der Passform hat sich nicht viel verändert, was ich als sehr positiv empfinde. Die gängigsten Fußbreiten werden sich im Kinvara 9 sehr wohl fühlen. Auch wenn die Einheiten länger werden, bleibt die komfortable Passform im Laufschuh erhalten – sehr gut Saucony!

Dämpfung und Grip

Unter der Einlegesohle befindet sich die Zwischensohle aus EVERUN für ein reaktives Laufgefühl. Das Laufgefühl ist dadurch weich, aber dennoch sehr dynamisch und dies auch bei Distanzen bis hin zum Marathon. Trotz des allgemein flacheren Aufbaus läuft sich der Kinvara 9 auch in moderatem Tempo sehr angenehm.

Auf der Außensohle befinden sich Gummielemente unter der Ferse, den Zehenspitzen und vereinzelt unter dem Vorderfuß. Der Aufbau funktioniert sehr gut und schafft viele Freiheiten im Abrollverhalten. Im Vergleich zum Vorgänger wird jedoch auf Elemente im Mittelfuß verzichtet, was sich bei mir nicht negativ bemerkbar gemacht hat. Der Grip ist ausreichend für die Stadt und Passagen über Feldwege sollten damit auch mal zu laufen sein.

Auf der Straße

Den Kinvara beschreibe ich auch gern mit diesem Satz: Kinvara geht immer. So ist es auch bei der neusten Auflage des schnellen Laufschuhs. Getragen habe ich ihn direkt bei einem Wettkampf und das funktionierte ohne Probleme, gefolgt von weiteren schnellen Einheiten sowie entspannteren Läufen. Besonders der Komfort bei schnellen und längeren Läufen gefällt mir sehr. Einzig die Haltbarkeit der Außensohle würde ich etwas kritisieren, was über die Lebensdauer je nach Laufstil entscheiden wird.

Fazit

Du suchst einen schnellen Allrounder und dabei soll der Laufschuh ein weiches Laufgefühl vermitteln? Dann ist der Saucony Kinvara 9 der richtige Laufschuh für dich. Kaufen kannst du den Saucony Kinvara 9 unter anderem bei Amazon oder bei www.amazon.de (Affiliate Links).


Der Saucony Kinvara 9 wurde mir von Saucony kostenfrei zur Verfügung gestellt, dies hatte keinen Einfluss auf den Test.

Vorheriger Beitrag
Ernährung von ultraSports
Aktiv Laufen
Nächster Beitrag
Training meets Running mit Aktiv Laufen

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Zurück
Teilen

Saucony Kinvara 9 im Test