Salomon Supercross im Test

Salomon Supercross im Test

Mit dem Salomon Supercross hat Salomon ein Modell entwickelt, welches die Neugierig gewordenen unter uns abholt- ein Einsteiger-Modell für all diejenigen, die „dieses Trail Running“ auch endlich mal am eigenen Fuß erleben wollen.

Komfort und Passform

Als Neuling auf den Trails ist es essentiell, einen ausgezeichneten Halt im Laufschuh zu verspüren. Dieser ist maximal gegeben, zum einen durch die stabile Fersenkappe und zum anderen durch den erhöhten Kragen an der Achillessehne. Super leicht ist er zudem auch noch, der Supercross, was ein tolles und authentisches Lauferlebnis ermöglicht. Auch das QuicklaceSystem hält mit nur einem Zug, jedoch fehlt die kleine Tasche auf der Zunge um es zu verstauen was ein bedachtes einrollen vom Lace erfordert.  Die Passform ist Salomon typisch schmal und fällt größenecht aus.

Dämpfung und Grip

Ein herrlich weiches Laufgefühl hat man in dem Supercross, sei es auf dem Feldweg, Wald- oder Schotterweg oder auch mal auf dem matschigen Downhill. Denn hier hat man dank der typischen aggressiven Außensohle mit Contagrip immer Halt. Das Dämpfungsniveau ist hoch, um es dem Einsteiger auch auf längeren Läufen bequem zu machen. Generell ist der Salomon Supercross eher für die ruhigeren Läufe geeignet, ohne groß auf die Pace zu achten oder beim Wettkampf an den Start zu gehen.

Auf dem Trail

Abseits asphaltierter Straßen, in der Sächsischen Schweiz oder aber einfach am wildbewachsenen Ufer des heimischen Flusses entlang, hier kannst du dich mit dem Super Cross richtig austoben. Dank der aggressiven Sohle ist man einfach gut aufgehoben. Auch matschige Downhills lassen dich nicht aus der Ruhe bringen und die Matschbrocken fliegen nur so um einen. Kurzum, dieser Schuh als Einsteiger-Modell fetzt und macht Lust auf mehr.

Fazit

Kurzum, es ist Salomon gelungen, ein Einsteiger-Modell für den Trail zu zaubern der alle essentielle Punkte eines Trailschuhs abdeckt, in dem man sich wohl fühlt und Lust auf mehr bekommt. Kurz gesagt, ich kann ihn jeden Einsteiger im Trailrunning empfehlen. Alternativ gibt es seinen großen Bruder, den Salomon Speedcross. Kaufen kannst du den Salomon Supercross bei unserem Partner www.keller-sports.de .


Der Salomon Supercross wurde uns in Kooperation mit Keller Sports und Salomon kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dies hatte keinen Einfluss auf den Artikel.

Salomon ADV SKIN 8 SET W
Vorheriger Beitrag
Salomon ADV SKIN 8 SET W im Test
Hoka One One Evo Rehi Test
Nächster Beitrag
Hoka One One Evo Rehi im Test

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Zurück
Teilen

Salomon Supercross im Test