Salomon Sonic RA2 im Test

Salomon Sonic RA2 im Test

Mit dem Salomon Sonic RA2 präsentiert Salomon ein weiteres Modell für die Straße, denn auch für das Laufjahr 2019 möchte sich der Trail Spezialist weiter im Straßenbereich etablieren. Die RA-Serie von Salomon steht für das tägliche Laufen und richtet sich somit an die breite Masse.

Komfort und Passform

Salomon bleibt seiner Linie treu in Sachen Passform, denn der Sonic RA2 liefert das klassische Tragegefühl eines Salomon Laufschuhs. Man sitzt kompakt und komfortabel im Laufschuh wie auch bei den Modellen aus dem Trailbereich. Der Aufbau ist schmaler und auch die Zehenbox ist eher etwas flacher. Dadurch sollten Läufer mit breiteren Füßen lieber auf eine Nummer größer gehen. Das flexible und atmungsaktive Mesh ist total zeitgemäß und sorgt für ein angenehmes Gefühl im Laufschuh.

Dämpfung und Grip

Bei der Dämpfung setzt Salomon auf die Vibe Technologie, bei der eine Konstruktion von EnergyCell+ und Opal zum Einsatz kommt. Dies soll einen ausgewogenen, mühelosen Übergang zwischen Bodenkontakt und Abstoß ermöglichen. Dadurch erhält man ein direktes Laufgefühl, ohne das Gefühl, dass die Muskeln zu sehr beansprucht werden. Contagrip in der Außensohle sorgt für einen überragenden Grip in der Stadt. Gerade bei regnerischen Tagen läuft man damit sehr sicher die eigene Strecke ab.

Auf der Straße

Ich war sehr gespannt auf den Sonic RA2, da ich bisher nur in den Sense-Varianten von Salomon unterwegs war. Wie bereits oben beschrieben, bekommt man mit dem Salomon Sonic RA2 die typische Passform von Salomon Laufschuhen. Jedoch empfand ich die Schnürsenkel als etwas zu lang, was aber auch Meckern auf hohem Niveau ist. Denn allgemein läuft es sich mit dem Sonic RA2 angenehm durch die Stadt. Auch ein höheres Tempo kann man mit diesem Laufschuh locker laufen, was durch die gut funktionierende Dämpfung unterstützt wird.

Fazit

Wer gern mit Salomon Schuhen auf Trails unterwegs ist, der findet beim Salomon Sonic RA2 mehr als eine gute Option für die Straße. Läufer die einen Allrounder mit einer schmalen Passform suchen, bekommen mit dem Sonic RA2 genau das mit einem ausgezeichneten Grip.


Der Salomon Sonic RA2 wurde mir von Salomon kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dies hatte keinen Einfluss auf den Artikel.

Nike Vomero 14
Vorheriger Beitrag
Nike Air Zoom Vomero 14 im Test
Nächster Beitrag
Running Talk mit Karl Bebendorf

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Zurück
Teilen

Salomon Sonic RA2 im Test