On Cloudneo im Test

On Cloudneo im Test

Mit dem On Cloudneo haben die Schweizer einen zu 100 % recycelbaren Laufschuh vorgestellt. Das Besondere daran: Man erhält diesen über ein Abo-Modell ausschließlich zur Miete. Alles zu dem Laufschuh und zum Cyclon-Abo findest du hier im Artikel.

Über den On Cloudneo

On beschreibt den Cloudneo als Performance Laufschuh für das Laufen und Training. Der Laufschuh ist zu 100 % recycelbar und aus biobasierten Materialen gefertigt. Hergestellt wird der Schuh aus nur 10 Komponenten. Das Obermaterial und das Speedbaord bestehen dabei zu 100 % aus einem Material, welches aus Rizinussamen gewonnen wurde. Kaufen kann man den Cloudneo nicht, sondern einzig allein über das CyclonAbo mieten. Für 29,95 € im Monat bekommt man alle 6 Monate ein neues Modell an den Fuß. Das vorherige Modell wird kostenfrei zurückgesendet und anschließend recycelt.

On Cloudneo

Komfort und Passform

Der komplett weiße Upper ist aus einem KnitMaterial. Durch verschiedene Techniken ist dieses flexibel, aber bietet auch an vielen Stellen Verstärkungen für einen sicheren Fit. So ist die Zunge sehr dehnbar zum Hineinschlüpfen, die Fersenpartie wiederum fester verarbeitet. Dadurch soll ein guter Halt garantiert werden. Auf Polsterungen und Fersenkappe verzichtet On. Allgemein überzeugt der Upper sehr und das Komfortlevel ist hoch. Dabei muss man jedoch testen, ob einem die Passform an den Fuß passt. Sonst leidet ein wenig die Stabilität im Laufschuh. Der Schnitt ist sehr typisch für On.

On Cloudneo

Dämpfung und Grip

Die Cyclon Mittelsohle ist eher fester geschäumt und das Dämpfungslevel ist nicht sehr hoch. Im Mittelfuß hat der Cloudneo drei kleinere Cloudkanäle, was der typischen Bauweise von schnelleren On Laufschuhen entspricht. Der Aufbau ist dynamisch geschwungen, wodurch man einfach und dynamisch ins Abrollen kommt. Im Vorfuß lässt sich das Speedboard etwas flexen, sonst ist es recht starr. Offene Cloudkanäle in der Außensohle gibt es nicht und somit gelangen auch keine Steine o. ä. In die Mittelsohle. Unter der Ferse und Vorfuß sitzt jeweils ein Gummielement für den Grip. Dadurch besitzt der Laufschuh einen guten Halt, jedoch primär auf festen Untergründen.

On Cloudneo

Auf der Straße

Wie man es von On kennt, sind die Materialen sehr hochwertig verarbeitet und der Cloudneo schmiegt sich bequem an den Fuß. Durch den eher minimalen Upper und die geschwungene Mittelsohle verleiht der Schuh direkt eine antreibende Dynamik. Bei meinen Einheiten waren entspannte Läufe sowie Tempoläufe dabei. Überzeugt hat er mich dabei nur im erhöhten Pace Bereich und das bei kürzeren Distanzen. Für längere Läufe bietet der Cloudneo für mich nicht ausreichend Dämpfung. Dafür ist das Laufgefühl eher klassisch und direkt, sozusagen wie mit einem typischen Racing Flat. 

On Cloudneo

Die Idee hinter dem CyclonAbo finde ich grundlegend sehr gut und ich empfinde es als richtigen Schritt in der Entwicklung von Laufschuhen. Jedoch gibt es ein paar unstimmige Punkte, welche primär mit der Ausrichtung des Cloudneo zu tun haben. An die Performance von anderen Tempo Trainern oder Wettkampfschuhen kommt der Laufschuh nicht heran. Viel eher sehe ich das Konzept bei Laufschuhen für das tägliche Training. Aktuell sehe ich die 29,95 € im Monat etwas zu hoch. Für die genaue Beurteilung fehlen mir aber natürlich die Einblicke in die Prozesse dahinter. Am Ende zahle ich 359,40 € im Jahr für zwei Cloudneo, wobei der Einsatz in meinen Augen im Training limitiert ist. Dennoch finde ich das Konzept sehr spannend und ich bin gespannt wie sich das Prinzip in den nächsten Jahren weiterentwickeln wird.

On Cloudneo

On Cloudneo- KEYFACTS

Gewicht: 205 g – Damen | 255 g – Herren (Mustergröße)

Sprengung: 9 mm

Kategorie: Neutral & LIT

Preis: 29,95 € im Monat

Weitere On Laufschuhe

On Cloudgo
On Cloudvista
On Cloudrunner

Fazit zum On Cloudneo

Der On Cloudneo ist ein flotter Laufschuh für das Training sowie für kürzere Distanzen. Mit dem Cyclon-Abo geht On den richtigen Weg beim Thema Nachhaltigkeit bei Laufschuhen. Meine Kritikpunkte zum Schuh habe ich ausgiebig beschrieben. Am Ende entscheidet jeder selbst wie viel man bereit ist für einen nachhaltigen Laufschuh zu bezahlen.  


Der Cloudneo wurde uns von On kostenfrei zur Verfügung gestellt, dies hatte keinen Einfluss auf den Inhalt des Artikels.

Bilder: Carsten Beier

1 Kommentar

  1. Eric Pietzka
    26. Januar 2023 at 8:13 — Antworten

    Hallo Jan, danke für deinen Bericht. Das Konzept finde ich auch sehr gut, nur bis jetzt konnte mir kein Test/Bericht erzählen für welchen Einsatzzweck die Schuhe gut sind. Wie du schon geschrieben hast ist der Preis dafür einfach zu Hoch, also für mich ist es mehr ein Support-Preis für die Idee. Als Sneaker zu Teuer und anscheinend auch als Trainingsschuh nicht richtig Tauglich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Zurück
Teilen

On Cloudneo im Test