On Cloudflow im Test

On Cloudflow im Test

Der On Cloudflow gehört bei den Schweizern seit Jahren zum festen Bestandteil im Sortiment. In seiner dritten Auflage hat On seinen flotten Laufschuh nur minimal verändert. Wie er sich läuft, das erfährst du hier im Test.

Über den On Cloudflow

Bevor On im letzten Jahr seine Laufschuhpalette mit den Cloudboom Modellen erweiterte, war der Cloudflow für viele On Anhänger die erste Wahl für die Marathon Distanz. Seit seiner ersten Auflage zeichnet den Laufschuh seine Leichtigkeit und das direkte Laufgefühl aus. Dies bleibt auch bei neusten Auflage bestehen.

Komfort und Passform

Beim Upper hält sich On eher minimalistisch. Bis zur Ferse besteht dieser aus einem dünnen Mesh. Auf Nähte wird ebenfalls verzichtet, was besonders die Triathleten freuen wird. Für Halt im Laufschuh sorgt die durch Polsterungen verstärkte Fersenpartie sowie kleinere Gummiverstärkungen auf dem Mesh. Außerdem ist das Obermaterial aus 70% recycelten Polyester gefertigt. Gut umgesetzt ist dazu die Lasche, um die Schnürsenkel zu verstauen. Im Vergleich zum Vorgänger ist die Passform einen Tick schmaler geworden, was zumindest mir einen sicheren Fit bringt.

On Cloudflow

Dämpfung und Grip

Die Mittelsohle ist nahezu identisch zur vorherigen Version. Zehn Reihen Clouds liefern eine ausgewogene Dämpfung. In Verbindung mit dem On typischen Speedboard oberhalb der Clouds erhält der Laufschuh ein dynamisches Tragegefühl. Dabei ist das Laufgefühl eher etwas fester als zu weich. Unter dem Vorfuß und der Ferse sitzen Gummielemente für den Grip, was auf trockenen Untergründen gut funktioniert. Auf nassen Steinplatten lässt der Halt jedoch zu wünschen übrig.

On Cloudflow

Auf der Straße

Beim Laufgefühl spürt man keinen großen Unterschied zum Vorgänger, was ich aber keinesfalls bemängeln möchte. Es ist einfach typisch für einen On Cloudflow. Mit dem direkten Laufgefühl lässt sich direkt die Pace steigern und somit sind Tempoeinheiten angenehm zu meistern. Für Läufer mit dem Wunsch nach einem leichten und flexiblen Laufschuh ist der Cloudflow sicher auch eine gute Option für die LIT Einheiten.

On Cloudflow

On Cloudflow - Keyfacts

Gewicht: 238 g – Herren | 198 g – Damen

Sprengung: 6 mm

Kategorie: Neutral

Preis: 150€

Fazit

Mit dem On Cloudflow bekommt man auch mit der neusten Auflage einen schnellen Laufschuh für eine Vielzahl an Laufeinheiten an den Fuß. Angefangen bei Tempoeinheiten bis hin zur Marathon-Distanz. Für mich ist der Cloudflow eine super Option in der Laufschuhrotation, als Allrounder von LIT bis HIT Einheiten. Klar erhält man nicht den Push nach vorn wie bei einem On Cloudboom Echo, jedoch ist das von dem Laufschuh auch nicht zu erwarten.

Bilder: Carsten Beier


On hat uns den Cloudflow kostenfrei zur Verfügung gestellt, dies hatte keinen Einfluss auf den Artikel.

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Zurück
Teilen

On Cloudflow im Test