Adidas UltraBoost 19 im Test

Adidas UltraBoost 19 im Test

Adidas hat auf die Läufer gehört und seinen Adidas UltraBoost 19 einmal komplett überarbeitet. Dabei hat adidas den aus 17 Elementen bestehenden Laufschuh auf vier Hauptkomponente reduziert und dabei natürlich optimiert.

Komfort und Passform

Bequem und komfortabel waren schon seine Vorgänger, nicht ohne Grund tragen viele ihren UltraBoost primär im Alltag und nicht mehr so oft auf der Laufstrecke. Adidas verwendet im Upper das Primeknit 360 als Obermaterial. Dieses geht einmal komplett um den Fuß und endet nicht wie so oft an der Mittelsohle, dadurch bekommt man eine richte „Socke“ um den Fuß. Es macht einen robusten und sehr angenehmen Eindruck für viel Tragekomfort. In der Ferse sowie am Schaft setzt adidas zusätzliches Material ein für einen guten Halt. Unterstützt wird dieser mit der Heel Cap (Fersenkappe) mit Aussparung an der Achillesferse, dadurch sollten auch bei längeren Läufen keine Reibepunkte entstehen. Bei der Passform bleibt sich adidas treu und ist somit etwas schmaler im Schnitt.

Dämpfung und Grip

Natürlich besteht die Mittelsohle zu 100% aus Boost für ein bewährtes weiches Laufgefühl inklusive einen gewissen Push nach vorn. Dem phasenweise schwammigen Laufgefühl hat adidas mit 20% mehr Boost in der Zwischensohle sowie mit einer festeren Pressung entgegengewirkt. Auch das TorsionSpring hat adidas angepasst, für eine verbesserte Führung beim Laufen. Unspektakulär kommt die Außensohle daher, die Gummimischung von Continental erfüllt ihren Job mehr als zuverlässig. Zusätzlich macht sie auch einen haltbareren Eindruck als noch bei den Vorgängern.

Auf der Straße

Einen UltaBoost habe ich bisher nur mit einem schwammigen Laufgefühl in Verbindung gebracht, aber mit dem UltraBoost 19 läuft es sich wesentlich besser. Besonders die verbesserte Mittelsohle mit mehr Führung und Halt im Laufschuh haben mich überzeugt. So sind meiner Meinung nach Kilometer bis zur Marathon-Distanz locker laufbar. Ein höheres Tempo ist auch mal drin, aber die Stärken des Laufschuhs liegen ganz klar im entspannten Bereich sowie im Kilometer sammeln.

Fazit

Die von adidas angestrebte komplette Überarbeitung seines Flaggschiffs ist mehr als gelungen! Endlich ist er wieder ein ernst zunehmender Laufschuh mit viel Komfort und einer ausgezeichneten Passform. Kaufen kannst du den adidas UltraBoost 19 bei unserem Partner www.keller-sports.de.


Der Adidas UltraBoost 19 wurde mir kostenfrei von Keller Sports und Kooperation mit Adidas bereitgestellt, dies hatte keine Einfluss auf den Artikel.

Bilder: Carsten Beier

Nike Epic React Flyknit 2
Vorheriger Beitrag
Nike Epic React Flyknit 2 im Test
Nike Air Zoom Pegasus 35 FlyEase
Nächster Beitrag
Nike Air Zoom Pegasus 35 FlyEase

Bisher kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Zurück
Teilen

Adidas UltraBoost 19 im Test